Günstige Trauringe?

    • (1) 06.04.19 - 17:22

      Hallo,

      ich bräuchte mal euer Schwarmwissen und eure Erfahrungen. Meine beste Freundin (ich bin Trauzeugin) heiratet diesen Sommer. Aus unverschuldeten Gründen musste die Hochzeit nun seit 3 Jahren immer wieder verschoben werden und das Budget ist sehr, sehr gering.

      Ich unterstütze sie absolut wo ich nur kann um den beiden einen unvergesslichen Tag zu ermöglichen. Das haben die beiden einfach nur verdient nachdem was die letzten Jahre alles passiert ist.

      Ich/wir waren auch echt schon sehr erfolgreich und vieles ist schon Organisiert.

      Ein großer Punkt steht gerade noch aus, wo sie nicht weiter kommt: Die Eheringe!
      Darauf möchten sie (für mich absolut verständlich) nicht verzichten. Natürlich soll es auch Qualität haben. Das Budget waren eigentlich 300 Euro (für beide Ringe) aber da bekommt man scheinbar nichts was halbwegs qualitativ ist. Bisher haben wir zumindest nichts gefunden. Bis 500 Euro scheint auch sehr schwer zu sein aber vielleicht ist da ja doch etwa machbar? Hat jemand eine Idee wo man fündig werden könnte? Kennt jemand evtl. einen Internetshop mit dem zumindest gute Erfahrungen gemacht wurden was Qualität angeht?

      Optisch wünscht sie sich eigentlich einen zweifarbigen aus Weiß- & Roségold mit einem kleinen Steinchen. Wenn es nicht klappt wird es einfarbig Weißgold.

      Wäre über jeden Tipp dankbar. Sie verzweifelt wirklich schon :-(

      • Ich würde einen Händler vor Ort empfehlen.

        Uns ist uns gut 300 € entgegen gekommen. Wir haben uns aus finanziellen Gründen auch für 333 Gold entschieden. Ich hätte auch Silber genommen, wäre ich nicht allergisch.

        Mit schmalem Budget muss man Abstriche machen. Aber im Internet haben wir nichts gefunden, was günstiger wäre als vor Ort.

        Unsere haben dann etwas um die 700 € gekostet. Vielleicht wäre ja Silber eine Alternative für deine Freundin? Die gabs vergleichsweise schon unter 300 €.

        Wie wäre es mit einem anderen Material? Paladium, Platin oder so? Über Messerabatte (Hochzeitsmesse) kann man auch sparen.
        Andere Idee es nicht als Hochzeit sondern Partnerringe zu suchen sondern. 2 Ringe, die nicht zusammen gehören und trotzdem zusammen passen. Ist wie mit Blumenschmuck, Friseur uvm. - sobald Hochzeit drauf steht zahlst du drauf.

      Also ich habe jetzt nur mal kurz gegoogelt und diese Seite gefunden:

      https://www.juwelier-schmuck.de/trauringe-rotweiss

      Da sind 2 Ringe unter den gewünschten Preis in Weiß- und Rosegold mit Steinchen und einer der knapp drüber liegt.

        • Vielen herzlichen Dank für den Link! Die Seite kannte ich noch nicht und ich hab auch schon viel Gegooglt... ich hab es weiter gegeben. Optisch ist das definitv das was sie sich wünscht!!

          • Das freut mich. Sie soll auch bei den anderen Designs einfach mal die Breite konfigurieren oder die Ringform, dann kommen noch weitere Modell in Frage und kosten weniger als 300€.

    Wir haben auch Rosé- und Weißgold und bei mir ein Steinchen. Beide zusammen haben damals 550 Euro gekostet. Da war der Goldpreis aber noch deutlich niedriger. Ich habe jetzt mal auf der Seite geschaut, wo wir die Ringe bestellt haben im Internet. Da ist man ja mit 1000 Euro dabei. #schock Ich denke im Moment wird es nichts darunter geben. Wenn man schmale Ringe wählt könnte man mit 500 Euro auf der Seite vielleicht gerade noch so hinkommen...

    • ...lasst euch nicht veräppeln von wegen gestiegenem Goldpreis... der Materialwert von Eheringen liegt selten(!) über 100€.

      Wer sich traut, kann ja mal den Juwelier fragen, wie sich der Preis zusammensetzt: Material, Verarbeitung, Marke, Nachfrage...
      Der Juwelier würde den 500€-Ring (Neupreis) für vielleicht 50€ retour nehmen...

      Wenn der eingesetzte Stein ein 0815-Stein unter 0,5 Karat hat, fällt der praktisch unter "wertlos". Also obwohl er natürlich einen Wert hat, lässt er sich sehr schwer verkaufen.

      Gebrauchter Schmuck ist Preis/Leistungsmäßig wirklich sehr gut. Da bekommt man für ein paar 100 € wirklich schöne Sachen. Muss man halt mögen, den gebrauchten Ehering zu recyceln.

(11) 08.04.19 - 17:20

Heii..
Ich kann dir Auronia.de sehr empfehlen. Evt findet ihr dort auch Ringe für 300 und mann kan z.b. auch selber gestalten ect. Es gibt alles was man schön findet ob Gold Silber gemischt oder was es sonst noch gibt.

Schau unbedingt dort vorbei.

Gruss : )

PS: Hab meine auch von dort und bin sehr zufrieden. ^^

Wie wäre es mit Stahl oder Silber? Aber auch 333er Goldlegierungen sind in dem Budget von 300€ locker drin. Weg von den großen Firmen, ab zum Goldschmied um die Ecke und einen einfachen, runden Ring ohne Schnickschnack anfertigen lassen.

Hallo,

Müssen es offiziell die eheringe sein oder können es zwei Dinge sein die zusammen passen? Ich kann aus allergischen Gründen meist nur Platin nehmen. Schaut mal bei boccia auf die Seite.
Mein Mann hat mir aus roseplatin einen Ring geschenkt der auch im Doppelpack in eurem preissegment liegt.

Viele Grüße geli

Unsere Ringe sind aus Edelstahl bicolor und der Damenring mit Stein
Da unser Budget auch sehr klein war wollten wir nicht viel für Ringe ausgeben.
Preis 78 Euro
Gravur 32 Euro

Top Diskussionen anzeigen