Erfahrungen Mamarella Brautkleider Größe

    • (1) 14.05.19 - 12:40
      Inaktiv

      Hallo ihr Lieben,

      ich war beim Aussuchen und Bestellen auf der Suche nach genau so einem Erfahrungsbericht - daher dachte ich, vll hilft das ja der ein oder anderen Schwangeren auf der Suche nach einem Brautkleid.

      Ich bin aktuell in der 26. Woche, heiraten werde ich in der 30. Woche.
      Ich hab schon ein ziemlich ordentliches Bäuchlein und habe bisher 4,5 Kilo zugenommen.

      Vor der SS hatte ich Kleidergröße 40/42 - bei Oberteilen und Kleidern 40, bei Hosen eher 42.

      Ich hab mir bei Mamarella 5 Kleider zur Auswahl bestellt - nach langem Zögern habe ich mir alle in Größe 40 bestellt. Auf der Seite wird mehrmals betont, dass man sich wiklich die Größe bestellen soll, die man vorher getragen hat - keine Nummer größer.

      Ich hatte echt Sorge, dass die mir jetzt alle nicht passen, ich alles wieder zurückschicken und neu bestellen muss.

      ABER: alle 5 Kleider passen mir hervorragend! Und: bei keinem einzigen Kleid habe ich Zweifel, dass sich das in den nächsten 4 Wochen ändern wird.

      Die Kleider sind wirklich so gemacht, dass ein Baby-Bauch in sämtlichen Stadien rein passt.
      Die Schnitte sind meist eher fliesend ab der Brust und die Stoffe sehr schön angenehm weich und sehr strechy.
      Trotzdem wirken die Kleider sehr hochwertig und sind alle wirklich schön.

      Es sind mehrere Lagen und die Stoffe teilweise ein bisschen schwerer - ich persönlich finde das aber gut, weil die Kleider so besser fallen.
      Bei einem langen Kleid (meine sind alle kurz) und einer Hochzeit im Hochsommer könnte es allerdings schon auch etwas warm werden, vermute ich :-D

      Also: ich kann Mamarella nur weiterempfehlen.
      Aber bestellt euch wirklich die Größe, die ihr vorher getragen habt! Auch wenn ihr schon 10 Kilo zugenommen habt - ich denke, die Kleider würden trotzdem passen!

      LG an alle Bald-Bräute!

Top Diskussionen anzeigen