Junggesellenabschied

    • (1) 06.08.19 - 10:59

      Hallo Leute,

      Ich brauche mal eure Hilfe. Meine Zwillingsschwester und ihr Freund haben sich kurzfristig entschieden zu heiraten. Sie ist schwanger. Das Baby soll Anfang Dezember kommen und sie heiraten Mitte September. Ich werde Trauzeugin sein. Jetzt würde ich gerne noch einen Junggesellenabschied auf die Beine stellen. Unsere Schwägerin, die dann auch mitkommen wird, ist auch schwanger. Also was macht man da am besten auf einem Junggesellenabschied? Habt ihr Ideen? Ich will nicht, dass es zu langweilig wird oder zu anstrengend. Vielleicht hat einer von euch gute Erfahrungen gemacht. Vielen Dank im Voraus.

        • (5) 05.09.19 - 06:38

          Ich würde auch fragen, was sie sich wünscht und was für sie ein No Go ist. Das kann man meist nicht so gut einordnen. Eine Freundin wollte unbedingt mit Bauchladen (auch schwanger!) durch die Stadt ziehen und ein bisschen Geld verdienen damit wir danach feiern gehen können. Bei einer anderen haben wir aus echten Blumen einen Blumenkranz gebastelt und haben danach einen Brunch am See gemacht. Es gibt so tolle Ideen und gerade bei deiner Zwillingsschwester, solltes du doch wissen, was sie mag. :) Mein Highlight war bei meiner Schwägerin. Sie liebt grillen über alle und so kam es, dass wir selbst Bratwürste bei einer Metzgerei gemacht haben, also alles dabei. Vom Fleischwolf elektisch über das Würzen bis hin zum stopfen. Das ist natürlich nichts für Veggies aber wir hatten Spaß. Die passenden Utensilien haben wir hier gekauft: https://www.niederbergershop.de. Am Abend haben wir dann unsere selbstgemachten Würste gegrillt und Bier dazu getrunken. Das war super!

          Ich wünsche mir zum JGA Kart fahren oder irgendwas anderes actionreiches. :D

      Wellness finde ich immer gut, essen gehen oder einfach nur gemütlich entspannt zusammen sitzen und eine alkoholfreie Bowle trinken z.B.. Finde Junggesellenabschiede sowieso immer etwas überbewertet:)

Top Diskussionen anzeigen