Hatte jemand schon eine Wikingerhochzeit?

Hallöchen,

meine Frage steht ja schon oben. :-)
Wir sind am überlegen ob wir eine hochzeit im Wikingerstil verantstalten sollen?
Leider wissen wir nicht genau wie wir an die Planung gehen sollen?#gruebel

Das man zur Feier Kostüme trägt ist uns klar. Auch Kostüme für die Gäste wären vorhanden. Es sind max. 27 Personen inkl. wir.
Nur geht man dann zum standesamt in normalen sachen und sollte man dann noch kirchlich heiraten?#kratz

Vielleicht hat ja jemand von euch Rat?

LG Sabine

1

Hallo Sabine,

ich habe zwar nicht selbst im Wikingerstil geheiratet, aber ich bin Freie Theologin und habe einmal ein Paar getraut, das Elemente einer Wikingerhochzeit in seiner ZEremonie hatte. Die Trauung musste Freitags sein , weil sie zu Ehren Freyas stattfand. Das war ganz süß und viele Gäste waren auch kostümiert. Auf das Opfer, das zu einer echten Wikingerhochzeit gehörte, wurde zum Glück verzichtet ;-)

Wie sowas allerdings im Standesamt oder gar einer Kirche vor sich gehen soll, kann ich mir nicht so richtig vorstellen...
Wenn du noch Fragen hast, kannst du mir gerne mailen: sternentage@aol.com, oder schaust auf www.freietrauung.sternentage.com

Liebe Grüße, Kristina

2

Hi, :-)


nein, aber wir werden eine Haben. #freu

Es wird die zweite Feier sein.

Mit der Familie wird zuerst gefeiert, dann aber werden wir mit all unseren Freunden und Bekannten aus dem "Mittelalter" (Wir nehmen an Mittelaltermärkten und Museumsveranstaltungen teil) an der Burg Tannenberg eine "Wikingerhochzeit" feiern.

So zu deiner Frage:

Erst einmal ist wichtig, ob ihr eine echte heidnische Zeremonie wollt, oder nur Elemente aus den Bräuchen.

Eine Möglichkeit ist (nur Brauch) das Handfasting, eine Hochzeit für ein Jahr und einen Tag, dies kann 7 Jahre wiederholt werden.
Dann gibt es (ebenfalls nur Brauch) "Brauthandel" (oder so ähnlich) Sinn hierbei ist es , daß die Verwandten beider einen Braut-, Bräutigampreis aushandeln.

Dann gibt es natürlich auch komlette Zeremonien mit Götteranrufung etc.

Ein Horn mit einem Alkeholischen Getränk wird jedem Gast gereicht (Met) und jeder spricht einen Wunsch fürs Paar aus.

Der Thorshammer Mjölnir (Silber) wird der der Braut in den Schoß gelegt (Ritual für Fruchtbarkeit)

Das Brautpaar springt gemeinsam übers Feuer (Glück/ Reiunigung)

Dem Brautpaar werden Bänder um die linken Arme gelegt, mit rechts müssen sie dann daraus ein gemeinsames Band flechten. Dieses Band wird dann ins Schlafzimmer, über die Tür oder an sonst einen fürs Paar bedeutenden Ort gehängt und soll ebenfalls Glück bringen.

Natürlich haben all diese Bräuche einen heidnischen Ursprung. Da aber heute kaum noch einer daran glauben kann, daß die Welt aus einem erschlagenen Riesen besteht, der von einer Schlange umschlungen wird *schmunzel* denke ich ist es auch nicht damit zu vereinen, nicht dieser Religion anzugehören (Asatru, wenn ich das richtig geschrieben habe) aber es ist wichtig, zu wissen, wo all dies begründet ist. :-)

Die Gewandungen können klassische Wikingerzeitliche Schnitte sein, es gibt auch "echte" Brautgewandungen, dafür müßte ich dich aber an eine Freundin weiterweisen.
Auf dem Kopf kann ein Kranz aus Blumen und Grünschnitt sein oder auch ein Schleier, wie bei den Rusgewändern (Rus-Schweden, die Richtung Osten gezogen sind

Die Rituale werden in der Regel von Leuten durchgeführt, die so etwas häufiger machen.
Wo kommst du denn her?

Falls du noch Fragen hast, auch zu Gewandungen, kannst du mich ja noch mal ansrechen oder mir mailen#freu

3

wir hatten eine ritterhochzeit. organisiert wurde das (inkl. der standesamtlichen trauung auf der burg) von dem burg-marketing. eine weitere trauung gab es nicht. vor dem ganzen stand die elendslange rechereche nach dem passenden ort und dann die ganze suche nach der kleidung. die gäste haben sich selbst ausgestattet, mein mann und ich gingen zu einer hobby-gewandschneiderin. aber ihr habt ja schon kleidung. wir brauchten 1 jahr vorlauf!!!

wir haben unsere hochzeit ins internet gestellt (siehe meine vk). ich fand das absolut toll und berauschend so anders zu heiraten. alle waren begeistert und die ganze arbeit hat sich auch gelohnt. also bleib ruhig dran und mach das so.

#sonne LG Muriel