Tipi–Hochzeit gewünscht: Wer weiß Rat?

Hallo,

Mein Freund und ich wollen im Sommer 2021 auf einem abgelegenem Hof in Mitteldeutschland heiraten. Da der Hof nicht genügend Unterkünfte für unsere ca. 80 Gäste bietet, aber zusätzlich eine wunderschöne Apfelwiese zur Verfügung stellt, würden wir gern ein kleines Tipi-Dorf darauf aufbauen (lassen).
Unsere Überlegungen dazu:

- praktisch, da alle gleich vor Ort übernachten können und kein Shuttle oder ähnliches zur Verfügung gestellt werden muss
- sanitäre Anlagen sind vor Ort bereits vorhanden
– am nächsten Morgen steht einem gemeinsamen Frühstück mit allen nichts im Wege, keine unnötige Anfahrt
– wildromantisch, passend zu einer Openair–Hochzeit mit Festival Feeling

Nun unsere Frage:

Hat jemand bereits Erfahrungen diesbezüglich gesammelt? Wir sind für jeden Hinweis und Tipp (Kosten, Anbieter, Ausstattung etc.) dankbar. Leider war meine Internetrecherche noch nicht wirklich zielführend.


Liebe Grüße
Julia

1

Die Idee finde ich spannend. Ich hätte jedoch bedenken, dass das nicht allen Gästen gefallen könnte.

Ich selbst würde auch nicht in einem Zelt schlafen wollen und mich dann für die Hochzeit in einem Gemeinschaftsbad o.ä. für die Trauung fertig machen.

Bedenke bitte auch, dass es selbst im Sommer mal regnen kann. Eine matschige Wiese wäre da der Horror.

Ich kenne es von Hochzeiten auch nur so, dass die Gäste sich selbst um die Unterkunft kümmeren und ihren Transfer abends nach der Party organisieren. Im Nachbarort wird es doch noch ein Hotel oder eine Pension geben, oder?

2

Na, da kommt doch sicher gleich ein Werbelink... ;-)