Brautkleid im siebten Monat

Thumbnail Zoom

Da ich bereits im Oktober heirate, haben die ganzen Läden mir immer gesagt, ich könne nur etwas aus dem Ausverkauf nehmen, wo genügend Stoff da ist. Wegen des Bauchs später. Und wo man die Taille hochsetzen kann.
Jetzt hab ich einen Werksverkauf gefunden, die mir was in zwei Monaten nähen könnten und war somit viel flexibler in meiner Auswahl. Meine Sorge ist jetzt nur, ob diese Art von Kleid nachher mit Bauch gut aussehen wird... Siehe anbei.
Was meint ihr? Oder hat jemand evtl in so einem Kleid geheiratet?

1

Ich denk nicht, dass das mit Bauch funktioniert, der ganze Grundschnitt des Kleides wäre dann dahin und die Raffung würde irgendwo unter dem Bauch hängen.

Alle Schwangeren, die ich im Hochzeitkleid gesehen haben, hatte A Linie also Hängerchen an, unter der Brust dnn weiter werdend. Google mal Brautkleid schwanger, da siehst Du solche Modelle. im 7. Monat hat man ja schon ordentlich Bauch.

22

Ich glaube du meinst den Empire Schnitt, A-Linie wird ja erst nach/bei der Taille weiter. Das geht mit Bauch auch eher weniger gut.

2

Das wird wohl nicht klappen... bei dem von dir abgebildeten Kleid ist sicher noch eine Corsage drunter und mit der Raffung sähe das glaube ich auch daneben aus.

Ich würde an deiner Stelle ein Kleid nehmen, wo ein Band direkt unter der Brust beginnt und der restliche Stoff des Kleides (A-Linie) fließend fällt...
Noch dazu würde ich es ziemlich lang lassen und Schuhe ohne Absatz tragen...
Ich zumindest konnte im 7. Monat nicht mehr so gut in Pumps laufen.

LG

3

Ne, da ist keine Corsage drunter und keine Stäbe. Nur Stoff. Sie sagte, sie kann es einfach weiter machen 🤔

4

Also sie würde ja kurz vorher meine Maße nehmen und dann entsprechend weiten, an Taille, Hüfte, Bauch, etc.
Ich seh halt irgendwie nicht so ganz, warum das problematisch ist sein soll. Die Kleider sind vom Hersteller und noch unfertig, sozusagen, die haben ganz viel Stoff innen drin, um auf jede Kundin angepasst werden zu können. Wenn da eine in Größe 44 auftauchen würde, geht das ja auch...

5

Hallo.

Würde ich an Deiner Stelle keinesfalls mit 7-Monats-Bauch tragen ... dieser Schnitt sieht nur bis "kleines Bäuchlein" (auch bei Nicht-Schwangeren) gut aus.

Und wenn Du hinten eine Schnürung hast, um das Kleid gut anzupassen (was vielen Schwangeren dann vorgeschlagen wird, um auf kurzfristigste Bauchveränderungen reagieren zu können), wird es zudem auch noch von hinten komisch aussehen (da eine Schnürung bei einem großen Bauch nicht gerade geschnürt werden kann, sondern dann schmal-weit-schmal sein wird).

Ich würde mir an Deiner Stelle ein tolles Umstandsbrautkleid kaufen und nicht ein normales mit Gewalt passend machen ... es hat schon eine Grund, warum normale Schnitte eben nicht für Schwangere gedacht sind.

https://www.mamarella.com/de/umstandsbrautmode/umstandsbrautkleider-lang/?p=4

https://www.seraphine.com/de-de/festliche-umstandskleider/umstandsbrautkleider/

https://www.tiffanyrose.com/de/umstandsmode/kleidung/hochzeitskleider.html

Ich glaube einfach, dass es insgesamt schmeichelhafter ist, wenn Du einen guten für Dich und Deine derzeitige Figur gemachten Schnitt nimmst.

Die Idee, die Taille hochzusetzen, ist übrigens an sich kein schlechter Ansatz, aber dann muss das Kleid meines Erachtens insgesamt schlichter sein (bei diesem ganzen Geraffel wie an diesem Kleid, wird das nicht schön werden) oder gleich ein Kleid das Richtung Empire-Schnitt geht und die hoch gesetzte Taille von vornherein Teil des Designs ist.

Gruß
sisein

6

Hallo

Also ich habe im 8 Monate geheiratet und hatte schon einen großen Bauch. So ein Kleid hätte ich im Leben nicht anziehen können.

Ich hatte ein trägerloses Kleid das an der Brust eng gesessen hat und direkt unter der Brust dann toll leicht gefallen ist, sodass für den Bauch genug Platz war und ich mich auch wohl gefühlt habe.

So etwas wird eigentlich auch jeder schwangeren empfohlen ... also ich würde dieses Kleid in dieser Situation aufkeinenfall kaufen

7
Thumbnail Zoom

Danke für euren Input! Aber so ganz einleuchten tut es mir nicht... Es gibt doch auch enge Brautkleider für Schwangere, siehe Bild. So lange es mit den korrekten Maßen geschneidert wird, versteh ich irgendwie nicht, warum das problematisch sein soll...

8

Nunja, bei dem Schnitt oben, wird es am Bauch kaum noch eine raffung geben können, wie denn wenn da ein fast fertiger Mensch drin ist...

Ich weiss selbst, dass es verdammt schwer ist, wenn man sich absolut in ein Kleid verliebt hat...
Aber ich weiss auch aus Erfahrung, dass es blöd wird, wenn aus "geht ganz einfach" dann ein dilemma entsteht....

Wenn du so ein gutes Gefühl hast, dass alles klappt nimm es und hoffe...
Aber wie gesagt stell dich mal auf eine fehlende raffung am Bauch ein.... Und ich bezweifle, dass da soooo viel nahtzugabe dabei ist, dass da genug Stoff bleibt

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen und berichte dann mal 😉

9
Thumbnail Zoom

Was meinst du mit Raffung? Das Ding links auf der Hüfte? Gäbe es auch ohne, bei einer ähnlichen Alternative. Siehe Bild.

Und was heißt Nahtzugabe? Du meinst, dass doch nicht genug Stoff vorhanden ist für den großen Bauch? Dann wäre die Schneiderin ja aber schön blöd, wenn sie das behauptet und nachher geht es nicht? 😅

weitere Kommentare laden
19

Vom Bild her bezweifle ich, dass das im 7. Monat noch angenehm zu tragen ist. Ich befürchte, das würde dir nur auf den Bauch drücken. Und vor allem ist schwer voraussehen, wie sich deine Körperform insgesamt verändert und ob dieser schmale figurbetonte Schnitt dann noch vorteilhaft aussieht.

Bei Seraphine und Mamarella gibt es ganz tolle Umstands-Brautkleider, ich glaube ich würde mich an deiner Stelle dort mal umschauen.

23

Ich muss mich den anderen anschliessen. Ich denke nicht, dass das gut aussehen wird - selbst wenn es "rein geometrisch" passen wird.

Diese doppelten Stofflagen tragen auf. Im Gegensatz zu dem Bild mit der Schwangeren Frau im engen Kleid was du geschickt hast ist dein Kleid ein ganz anderes. Du wirst dann eine grosse Kugel am Bauch haben und nochmal diesen aufgebauschten Rock und überall Stoffalten (die sind ja jetzt schon da ohne Bauch). Damit wirst du einfach nur riesig aussehen #sorry. So ein Kleid passt nur wenn es perfekt (!) angepasst ist. Das geht aber rein zeitlich nicht. Die Schneider brauchen ja ein paar Tage zum anpassen und allein in der Zeit kann dein Bauch noch wachsen oder eben auch nicht. Und glaub mir - du wirst keinen Schwangerschaftsbauch in ein Kleid zwängen wollen.

Wenn du den Bauch sexy betonen willst sollte der Rest vom Kleid auch schmal und dezent geschnitten sein. Oder du nimmst eben - wie die anderen schon geschrieben haben ein locker fallendes Kleid aus leichtem Stoff was um den Bauch fliessen kann.

24

Dein Bauch kann in dem Monat binnen Tagen explodieren. Die Gefahr dass es nicht passt oder doof aussieht ist gross.
Mamarella!

25
Thumbnail Zoom

Ich werde so heiraten ca. 1 Monat vor ET. Bin jetzt in der 30. SSW. Gekauft bei Mamarella.