Staylistin wollte zu mir obwohl sie nicht darf

Hallo,

Wir heiraten am 05.12.20 Standesamtlich und es war geplant das eine Staylistin kommt die mich dann hübsch macht für die Hochzeit.

Sie wäre auch zum Probetermin zu uns gekommen.

Ursprünglich war abgemacht das es insgesamt 370€ kosten sollte Make up Plus Friseur die Hälfte davon hätte ich ihr ursprünglich beim Probetermin geben sollen.

Jeden Fall wegen dem Lockdown dürfen Staylisten nicht mehr arbeiten.

Diese wollte aber trotzdem zu mir sie hat mich paar Tage vor dem ursprünglichen Probetermin angerufen und " meinte das sie die bereit wäre illegal zu mir zu kommen und das sie auf die Rechnung den 28.10 drauf schreiben würde und ich müsste ihr deswegen das ganze Geld geben".

Und sie daraufhin gewiesen das sie eine Straftat begeht, wenn sie auf einer Rechnung ein falsches Datum hinschreibt.

Die Frau war daraufhin schon sehr unfreundlich und legte daraufhin einfach auf.

Ich kann sie verstehen es ist für sie und für alle anderen Blöd ist das man nicht mehr arbeiten gehen kann, aber wenn sie sich doch mit Corona anstecken sollte hätte sie dabei auch nichts gewonnen.

1

Und jetzt? 😉