Hochzeit 2021

Hallo đŸ‘‹đŸ»
Wir wollten eigentlich in diesem Jahr schon kirchlich heiraten. Leider mussten wir sie aufgrund von Corona absagen.
Wir hatten dann direkt einen neuen Termin ausgemacht (da uns das Datum wichtig ist). Termin ist Anfang Mai. Jetzt stellen wir uns die Frage, wie wir weiter vorgehen. Planen wir und machen die einladungskarten oder warten wir noch?
Gibt es jemanden dem es genauso geht? Was macht ihr, bzw wie macht ihr es?
Lg

1

Ich bin zwar nicht in der gleichen Situation, aber ich schreibe mal, was ich machen wĂŒrde ;-) Da es eine kirchliche Hochzeit ist, gehe ich mal davon aus, dass ihr viele GĂ€ste erwartet? Ich wĂŒrde "save the date"-Karten versenden und darauf hinweisen, dass es sein kann, dass die Hochzeit nochmal verschoben werden muss. Bei den Planungen wĂŒrde ich immer darauf achten, dass man die Sachen noch stornieren kann. Es ist keinesfalls sicher, dass im Mai eine Hochzeit möglich sein wird. Selbst wenn die Impfung jetzt tatsĂ€chlich da ist und sich als gut erweist, wird es ja noch viele Monate dauern bis der Großteil der Bevölkerung geimpft ist :-(

2

Wir hĂ€tten Ende April unser FĂŒnfzehnjĂ€hriges, bzw. unseren fĂŒnften Hochzeitstag, hatten ĂŒberlegt mit den Familien zu feiern, aber keiner hat mehr den Nerv da irgendwas zu planen, obwohl wir gerade mal ein Dutzend Personen - wenn ĂŒberhaupt - wĂ€ren. Wird sowieso nicht stattfinden können und wenn doch, schießen die Infektionszahlen wieder in astronomische Höhe und alles war umsonst.

3

Ich fĂŒhle total mit dir. Unsere kirchliche Hochzeit ist/war fĂŒr MĂ€rz 2021 geplant. Wir hatten entschieden, dass wir uns noch alles offen halten bis zum letztmöglichen Termin Location und Catering zu stornieren. Die Lage ist so dynamisch man weiß nie was kommt. In deinem Fall wĂŒrde ich also, falls das mit den Fristen ausreicht, noch abwarten was der MĂ€rz so bringt. In unserem Fall heißt das, dass wir schweren Herzens im Januar alles stornieren werden :-( Haben uns aber entschieden, da es uns sehr wichtig ist, falls möglich, trotzdem eine kirchliche Trauung ohne Feier zu machen, da uns der Segen Gottes auf unsere Ehe und vor allem vor der Geburt unseres ersten Kindes sehr wichtig ist #freu

4

Hallo 🌾
Ich denke es kommt darauf an wo ihr heiraten wollt, je nach dem wie hoch die Zahlen dort sind und wie viele GĂ€ste ihr habt. Wir wohnen in SH in einem Landkreis mit weniger Infizierten und heiraten nur mir 50 GĂ€sten. Wir wollen in Juni heiraten und im Juni diesen Jahres wĂ€re das bis 50 Personen sogar möglich gewesen. Wir haben nun vor ab save the date Karten geschickt und warten einfach ab. Da wir alles organisiert haben und alles auch kurzfristig verschieben können, drĂŒcken wir einfach fest die Daumen das alles so wie wir es uns wĂŒnschen statt finden kann. Ansonsten heiraten wir nur zu zweit und die Feier wird nachgeholt.

5

Hallo,
UrsprĂŒnglich wollten wir unsere freie Trauung mit großer Feier letztes Jahr im Mai 2020 feiern. Wir haben unseren Termin dann letztes Jahr auf den August verlegt. Es gab jetzt einen offiziellen Stufenplan fĂŒr Niedersachsen, wir können nur feiern wenn unser Inzidenzwert unter 25 liegt.
Niemand weiß ob das der Fall ist, wir ĂŒberlegen tatsĂ€chlich einfach nochmal auf nĂ€chstes Jahr zu schieben, damit wir uns diesen "könnte sein, muss aber nicht" Stress nicht machen mĂŒssen. NĂ€chstes Jahr wĂ€ren wir dann auch 5 Jahre standesamtlich verheiratet, könnten also zum 5 jĂ€hrigen eine große Feier machen.
Ihr habt dieses Jahr einen Termin Anfang Mai?
Unserer war letztes Jahr Ende Mai und die Infektionszahlen waren im MĂ€rz 2020 lange nicht so hoch wie sie aktuell sind. Ich wĂŒrde an eurer Stelle verschieben... Alles Gute fĂŒr euch

6

Hallo đŸ‘‹đŸ» ja, wir hatten letztes Jahr schon vor zu heiraten und unseren kleinen Mann taufen zu lassen. Die standesamtliche Trauung war im Mai 2019. da war er noch im Bauch. Nun hatten wir dann im letzten Jahr auf 2021 verschoben. Der Tag hĂ€tte perfekt gepasst (Jahrestag als wir zusammenkamen und die standesamtliche Trauung war auch an diesem Tag). Und dann noch kirchlich und Taufe wĂ€re so schön gewesen. Da wir aber eine sehr große Familie haben (ca 120 Erwachsene plus Kinder) werden wir in diesem Jahr wohl auch nicht feiern dĂŒrfen. Und da aussortieren um kleiner zu feiern wollen wir nicht. Wo fĂ€ngt man an und wo hört man auf?!?
Schei.... Corona 😞😱

8

... Wir haben jetzt auf August 2022 geschoben...
Wisst ihr schon mehr?

Lieben Gruß

7

Ich wĂŒrde mich auch unsicher fĂŒhlen. Was ist, wenn es zum Beispiel eine weitere Virusprobe und eine weitere Sperrung gibt und Restaurants schließen? Vielleicht wĂŒrde ich die Hochzeit nicht verschieben, sondern kleiner und zu Hause machen.