Was haltet ihr von einer 2ten Hochzeitsfeier?

Ich bin nun schon 5 Jahre verheiratet und denke mir, dass es nochmal schön wäre erneut zu heiraten - also ganz klassisch in der Kirche. Habt ihr sowas schonmal an eurem Hochzeitstag gemacht?

Wenn ja wie seid ihr das angegangen?

6

In welchem Sinne eine zweite Hochzeitsfeier?

Einfach nur, weil es so schön ist, zu heiraten und weil man sich gern hat?
Das finde ich albern. Irgendein Promi, ich weiß nicht mehr wer, heiratet auch alle paar Jahre den Partner noch mal. Weshalb? Man ist doch schon verheiratet.
Man kann das Eheversprechen erneuern. Aber nach 5 Jahren, ohne dass etwas Gravierendes vorgefallen ist, finde ich das auch eher albern. Dann lieber zur Silberhochzeit. Oder nach 10 Jahren, wenn einem 25 Jahre zu lange dauern.

Habt ihr schon kirchlich geheiratet? Ein zweites Mal den gleichen Partner kann man kirchlich nicht heiraten.
Wenn euch der Glaube etwas bedeutet und euch der Segen Gottes für eure Ehe wichtig ist, dann kann ich verstehen, wenn ihr das nachholen wollt, wenn ihr bisher nur standesamtlich geheiratet habt.
Wenn die kirchliche Trauung ein Mittel zum Zweck sein soll, weil das ja sooo romantisch ist - denn standesamtlich kann man nicht noch mal heiraten und ein freier Redner kostet anders als der Pfarrer Geld -, dann empfinde ich das als entwürdigend und abwertend. Es geht ja nicht bei der kirchlichen Trauung nicht um eine romantische Zeremonie.

11

Heidi Klum war das mit ihrem mittlerweile Ex - Seal. Hat also nichts genützt, die jährliche Wiederholung. (Gab es nicht sogar Rosenkrieg danach?).

1

Wie geht das, nochmals in der Kirche zu heiraten? Ist das überhaupt möglich/erlaubt? Kenne die Kirche und ihre Regeln nicht.

Zudem würde ich mir nicht erlauben, nochmals aufwändige Einladungen, Deko, Bekleidung usw. zu besorgen und dann von den geladenen Gästen ähnlichen Aufwand zu erwarten.
Wenn ihr das durchzieht, macht's am besten informell in einer Kapelle draußen und schreibt in der Einladung explizit, daß ihr keine Geschenke wollt. Dann könnten die Leute nochmals kommen, einfach als 5-Jahres-Feier.

3

>>>Ist das überhaupt möglich/erlaubt?<<<

In der katholischen Kirche kann man zwar nicht ein zweites mal kirchlich heiraten, aber man kann sein Ehegelöbnis erneuern. Das haben meine Eltern zu ihrer Silberhochzeit gemacht.

Anschließend wurde in einem Restaurant gefeiert, wie halt viele Leute ihre Silberhochzeit feiern.

Das nach fünf Jahren zu veranstalten, finde ich etwas - seltsam.

4

in der evangelischen Kirche kann man das auch,
ich habe das für meine Eltern an Ihrer goldenen Hochzeit organisiert und danach haben wir gefeiert, es kamen alle, die noch lebten von der Hochziet, ich habe anhand von BIldern eingeladen. war eine tolle Überraschung, aber nicht unbedingt günstig

nach ein paar Jahren finde ich es eher kitschig

2

Eine kleine Party - von mir aus.
Großen Tamtam mit Kirche etc - völlig albern.
Ist aber nur meine Sicht.

5

Hallo,

hier im Ort ist das meistens zur Goldenen Hochzeit nach 50 Jahren üblich. Selten zur Silberhochzeit.

Nach 5 Jahren hätte ich das niemals gemacht.

LG
Tanja

8

Also ich habe es so verstanden, dass sie fünf Jahre nach der standesamtlichen Hochzeit in größerem Rahmen kirchlich heiraten wollen. So extrem unüblich wäre das nun nicht.

9

Aber dann schreibt man doch nicht, >>>dass es nochmal schön wäre erneut zu heiraten<<<.

Da die TE sich gar nicht mehr geäußert hat, ist es vermutlich auch egal, was wir geschrieben haben ;-).

7

Ich finde die Idee ansich wirklich schön, aber wie meinst du das? Habt ihr vor 5 Jahren evtl. nur standesamtlich geheiratet und wollt nun die kirchliche nachholen? Das finde ich eine tolle Idee. Wenn ihr allerdings vor 5 Jahren vollumfänglich geheiratet habt dann ist es etwas übertrieben jetzt nochmal das Gelübde zu erneuern.
Ich bin 16 Jahre verheiratet und zur Silberhochzeit ist angedacht nochmal eine freie Trauung zu machen.

10

Hi,
als mein Ex nach 5 Monaten, seine (unsere gemeinsame) Freundin heiratete, machten sie es nur standesamtlich. Sie wollte wohl sicher gehen, daß ihn keiner mehr bekommt #schein

Jedenfalls sagte sie damals in einem Atemzug, daß mit der Taufe dann, noch kirchlich geheiratet wird. Jeder dachte sie sei schwanger.........................

Sie war nicht schwanger, wurde auch nicht so einfach schwanger:-(

Und dann das Wunder, sie bekamen Zwillinge. Und als diese getauft wurden, haben sie ihre kirchliche Hochzeit gehabt. Es wurde erst in der Kirche verkündigt. Da waren sie auch bereits 10 Jahre verheiratet.

Sowas ist dann schön, aber einfach so, so Promi mäßig, naja..........

Wenn ihr wollt, wenn ihr das Geld dazu habt, macht doch einfach.

Gruß