Heimliche Hochzeit mit Familie - After wedding Party

Hallo,
Mein Freund und ich wollen kommendes Jahr im kleinsten Kreis, nur mit unseren Eltern und Geschwistern heiraten. Am Tag darauf wollen wir bei uns im Garten eine After Wedding Party machen, mit Freunden.

Noch weiss niemand, dass wir heiraten und wir haben auch überlegt zu einer einfachen Gartenparty einzuladen und dort unsere Hochzeit zu verkünden.
Der Nachteil ist, dass das im Juli ist und wir denken, dass sich dann vielleicht einige in der Urlaubszeit nicht den Termin freihalten für eine "einfache" Gartenparty- zur Hochzeitsparty aber kommen würden. Ausserdem sind dann vielleicht doch einige beleidigt, wenn sie so gar nichts davon wussten?

Wenn wirs vorher ankündigen, wie laden wir dann ein? Wir werden am Freitag den x-ten heiraten, aber da seid ihr nicht eingeladen sondern erst am Samstag? Vielleicht denken dann wieder einige, dass nur sie nicht zur Trauung eingeladen sind, andere Freunde aber schon? Das Problem hätten wir nicht, wenns für alle eine Überraschung ist.

Jemand von Euch Ideen oder Meinungen dazu?

Lg
Bärbel

1

Hallo,

bei Überraschungen fühlt sich meist irgendjemand auf den Schlips getreten. Das dürfte zwar nicht euer Problem sein, aber um das zu vermeiden, würde ich es schon transparent machen. Zur Hochzeit schenkt man ja auch anders als zum Geburtstag, kleidet sich evtl auch etwas anders.

Man könnte es in der Einladung ja so verpacken a la

„Wir heiraten im kleinsten Kreis, aber feiern können wir nur mit allen zusammen! Wir laden Euch ein zur festlichen After-Wedding-Gartenparty am … um ….



LG

2

Ich würde die Einladung so formulieren, dass die Zeremonie an sich im engsten Familienkreis stattfindet, ihr euch aber freuen würdet, wenn alle am nächsten Tag mit euch feiern.

Verheimlichen würde ich es nicht... Es ist im Endeffekt zwar eure Sache, aber davon fühlen sich sicher welche auf den Schlips getreten, wenn ihr gar nichts sagt und manche haben vielleicht auch ein schlechtes Gewissen... Bei ner Gartenparty nimmt man ja eher ein Mitbringsel mit, bei einer Hochzeit ein richtiges Geschenk. Das kann für einige Gäste vom Gefühl her echt unangenehm sein.

3

Danke für Eure Antworten - das ist wahrscheinlich die beste Lösung. Dann können wir die Einladung auch schon früher ausschicken - bei der Gartenparty wäre das vielleicht seltsam wenn die schon 3 Monate vorher kommt 😊

4

Hallo,

Wir haben es so gemacht. Niemand wusste von unserer Hochzeit, nicht einmal Eltern oder Geschwister.

Wir haben unter dem Vorwand meines 40. Geburtstages zu einer kleinen Feier eingeladen, na die haben alle blöd geschaut, als ich auf einmal im Brautkleid vor Ihnen stand #rofl (es war auch nur im kleinen Kreis, insgesamt 16 Personen).

Jeder war begeistert davon, wie wir es gemacht haben und da fühlte sich niemand auf den Schlips getreten. Wir würden es immer wieder so machen:-).

Lg

5

Hallo. Freunde von uns haben es ähnlich gemacht. Sie haben zu einer sommerparty eingeladen und dort verkündet das sie geheiratet haben.

Wir haben uns gefreut aber hätten gerne zur Hochzeit was anderes mitgebracht als wir es zur Sommerparty getan haben. Viele hatten abgesagt weil sie eben weg fuhren und ich denke darüber waren sie schon traurig.

Ich denke auch das sich zu einer Hochzeitsparty mehr frei werden. Und ich finde es normal das man mit Freunden feiert aber bei der Trauung nur die engsten dabei sind

Viele Grüße und alles gute ❤