immer wieder Milchstau...

    • (1) 18.03.17 - 08:30

      Hallo!

      Mein kleiner Fratz (4,5 Monate) macht mich fertig, morgens trinkt er immer so wenig dass sich die Milch staut, zumal die Brüste über die Nacht auch mega voll geworden sind (obwohl er da auch mind. 2 Mal trinkt).

      Deswegen habe ich jetzt gerade wieder einen beginnenden Milchstau, heißt, Brust tut seit gestern an einer Stelle weh und ist dort hart. Hatte das schon öfter, und jedes Mal damit zu kämpfen dass es nicht schlimmer wird.
      Das Problem ist eben, dass er morgens mehrere Male innerhalb kurzer Zeit Hunger zu haben scheint (wird quengelig und saugt an Dingen/Hand) aber wenn ich ihn dann anlege trinkt er nur kurz, und das halt immer wieder.

      Tagsüber trinkt er dann gut etwa alle drei Stunden (immer nur eine Seite) aber die harte Stelle geht einfach nicht weg, ich lege ihn dann ja immer an der schmerzenden Brust an und dadurch wird die andere natürlich riesig (ich streiche dann manchmal aus).

      Er nimmt auch nicht allzu gut zu... so etwa 130 g pro Woche (ich wiege ihn alle zwei Wochen).

      Was soll ich tun? :(
      Vielen Dank schonmal vorab!!

      • Hallo 3nte,
        die Kombination aus "viel M
        ilch"/immer wieder auftretenden Milchstaus und deinem Gefühl, dass dein Baby nicht gut zunimmt, finde ich einen "Fall" für eine Beratung vor Ort. Hier kommen unterschiedliche Möglichkeiten in Frage und es ist sehr schwer über die Ferne zu beurteilen. Am besten suchst Du Hilfe bei einer Still- und Laktationsberaterin vor Ort.

        http://www.bdl-stillen.de/stillberatungsuche.html
        Wenn du keine in der Nähe hast, frage deine Hebamme um Rat (Hebammenbetreuung gibt es grundsätzlich in der ganzen Stillzeit, ev benötigst du eine Verordnung vom FA)

        Hier mal ein Video mit den Sofortmaßnahmen bei Milchstaus

        https://youtu.be/dTBIVacOFqE

        Liebe Grüße
        Christina

Top Diskussionen anzeigen