Tandemstillen - habe ich es falsch gemacht

    • (1) 18.03.17 - 22:08

      Hallo, Ich stille meine Töchter 6 Monate und 21 Monate Tandem.#verliebt

      Ich mache mir Vorwürfe ob ich meiner jüngeren Tochter das wertvolle Kolostrum nicht mitgehen konnte. Die Stillberaterin im Krankenhaus war entsetzt und meinte meine Tochter würde jetzt nur plöre bekommen, weil ich vorher nicht abgestillt habe. Auch müsste mind. 5 Tage dazwischen liegen, damit Kolostrum entsteht. Ich muss auch sagen meine Milch war weiß. Erst am Tag 2 war ein leichter Gelbstich zu erkennen. Die ersten 2 Tage habe ich im Krankenhaus ausschließlich meine jüngere Tochter gestillt und Zuhause hat die große nur eine Seite der Brust bekommen nachdem die kleine getrunken hat.
      Leider konnte meine Hebamme nicht zu sagen und irgendwann hab ich auch nicht weiter rumgebort.

      Meine Frage. Wann genau bildet der Körper Kolostrum. Ich dachte immer wenn die Plazenta nach der Geburt abgeht.

      LG kitkat

      • Hallo Kitkat87,
        ich würde mir an deiner stelle keine Vorwürfe machen. Die Natur ist schon ganz schön schlau: Die Zusammensetzung der Milch richtet sich nach dem jüngsten gestellten Kind. Das ist auch der Grund, warum manchmal die größeren Kinder in einer Tandemstillbeziehung die Lust verlieren. Die dem jüngeren Kind angepasste Milch schmeckt für sie unter Umständen anders als die die sie gewohnt sind.

        Alles Gut, du hat es prima gemacht, Und wenn dein großes Stillkind noch weiter trinken möchte, kann es das natürlich.

        Liebe Grüße
        Christina

        Kolostrum wird bereits in der Schwangerschaft gebildet...

        Diese "Stillberaterin" im KH düfte sich so gar nicht nennen, wenn sie so einen Unsinn erzählt.

        Du hast alles super gemacht!

Top Diskussionen anzeigen