Brustsoor geht nicht weg

    • (1) 24.12.17 - 16:58

      Ich habe seit über einem Monat Soor an der Brust und habe schon 3 mundgele ausprobiert, nichts hilft. Nehme jetzt seit 3 tagen fluconazol aber es wird immer noch nicht besser !! wie lange dauert es bis man durch fluconazol Besserung merkt? Meine Tochter hat keine Symptome ich behandele sie aber mit. Ich koche auch täglich alles ab und wasche alles bei 60 Grad versuche auch auf Zucker zu verzichten. Heute ist es wieder schlimmer geworden. Anfangs hat es nur ein bisschen gejuckt aber mittlerweile brennt es und tut total weh beim stillen und auch danach. Haben Sie ein Rat was ich noch machen kann? Bin total verzweifelt und will aufkeinenfall abstillen

      • Hallo ummjamila,

        Wurde bereits einmal (vor der Behandlung) ein Abstrich gemacht? Oder ist außen nichts zu sehen? Wer hat die Diagnose Moor gestellt?

        Deine Angabe, dass es nach dem Stillen noch schmerzt, spricht für mich eher nicht oder nicht nur für einen Soor, sondern für einen sogenannten Vasospasmus, einen Gefäßkrampf.
        Allerdings ist so etwas auf die Ferne sehr schwer zu sagen.
        Ich würde dir empfehlen, zu einer IBCLC Stillberaterin vor Ort zu gehen.

        Liebe Grüße
        Christina

        • Hallo
          Nein ein abstrich wurde nicht gemacht. Man sieht den Pilz von außen meine Frauenärztin hat es bestätigt.

          Falls ich auch ein vasuspasmus habe wie behandle ich es am besten? Und kann es daran liegen das auch der Pilz nicht weg geht? Und können sie mir einen Rat geben was ich machen kann damit meine brüste schneller heilen. Sie sind total offen und es heilt einfach nicht ab. An der anlegetechnik kann es nicht liegen da ich ja davor auch immer schmerzfrei gestillt habe

Top Diskussionen anzeigen