Liebe Experten

    • (1) 18.05.17 - 18:19

      Hallo liebe Experten,

      Ich habe ein Anliegen, ich bin heute ssw 26+2 mein gmh ist von 4 cm auf 2,3 cm verkürzt mit trichterbildung. Ich wurde in ein Krankenhaus geschickt dort hing ich am wehen hemmer Untersuchungen ergaben keine Besserung sodass ich mich selbst entlassen habe ich weiß es ist falsch. Ich habe gestern so wohl auch heute abend a 2 spritzen lungenreif gespritzt bekommen. Morgen steht wieder eine untersuchung an wobei ich nicht weis was dabei rum kommt Meine Frage ist wie kritisch ist meine Lage sollte ich wieder ins Krankenhaus gehen ? Und wie wahrscheinlich ist es das mein Baby früher kommt ? Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen ganz liebe grüße aileen .

      • Liebe Aileen,

        ich denke, diese Frage sollten Sie mit Ihrer/m betreuenden Frauenärztin/-arzt besprechen.

        In der Zusammenschau des körperlichen Untersuchungsbefundes, ggf. Beurteilung mit Ultraschall und laborchemischen Tests kann man eventuell eine Einschätzung abgeben.

        Eine Beurteilung "aus der Ferne" halte ich für nicht sinnvoll!

        Lieben Gruß

        Kinderarzt.jahn

Top Diskussionen anzeigen