Blähungen

    • (1) 21.10.17 - 02:22

      Hallo Herr Dr. Jahn
      Ich hoffe Sie können mir helfen, meine Tochter ist jetzt 9 Wochen alt und wird voll gestillt. Sie hat so sehr mir Blähungen zu Kämpfen damit ich nicht weiß was ich noch tun soll, sie schreit oft auf unter Schmerzen
      Ich gebe vor jedem Stillen sab Simplex und Creme jedesmal den Bauch mit Bauchsalbe ein, Mal hilft es mehr Mal weniger.
      Was kann ich noch tun? Hatte auch schon Kirschkern kissen, Wärmflasche, Bauchmassage und Umlagerung zb Fliegergriff versucht, aber so richtig hilft nicht s. Sie drückt den ganzen Tag aber es geht ewig bis etwas kommt.
      Ich habe geteilte Meinungen im Bezug auf meine Ernährung, die einen sagen, iß was du willst, die anderen sagen, nichts essen was bläht ... Und ich weiß nicht wem ich glaube soll, wie sind ihre Erfahrungen?

      Vielen Dank für ihre Antwort

      • Liebe tesa1783,

        Sie machen schon ganz viel und alles was Sie machen, kann Linderung schaffen.

        Dass Sie Ihre kleine Maus stillen ist toll und das sollten Sie auf jeden Fall fortführen!!

        Ob Ihre Ernährung tatsächlich einen Einfluss hat, werden Sie ausprobieren müssen. Wenn es Ihnen möglich ist, lassen Sie, wenigstens für einen Zeitraum, blähende Dinge weg und schauen Sie, ob sich eine Besserung einstellt.

        Ansonsten teile ich die Auffassung, dass in Ihrer Ernährung alles erlaubt ist; ausgewogen soll sie sein.

        Lieben Gruß

        Kinderarzt.jahn

Top Diskussionen anzeigen