Verdacht auf Systolikum

    • (1) 12.04.18 - 14:55

      Hallo
      Ich hatte heute mit meinem Sohn 25 Wochen alt die U5. Die Ärztin hat lange abgehorcht und meinte dann sie würde Geräusche am Herz hören. Haben eine Überweisung für die Kinderklinik bekommen und da nun am 30.04. Den Termin.
      Auf der Überweisung steht Systolikum Verdacht und Echo.. Ist das schlimm? Warum hat man sowas bei den frühen U nicht gehört?
      Ich habe so Angst um meinen Sohn. Er ist top fit, wächst gut hat ordentliches Gewicht. Ein süßer kleiner Wonneproppen.
      Sie meinte noch das Geräusch sei sehr leise.
      Ist Systolikum was schlimmes?

      Liebe Grüße
      Sabrina mit Elias

      • Liebe sabilein0883,

        Ihre Kinderärztin hat bei der U5 ein Herzgeräusch gehört. Ein Geräusch, das in die Phase der Systole, also der Phase des Anspannens des Herzmuskels fällt, nennt man Systolikum.

        Dieses Geräusch kann durch verschiedene Dinge verursacht werden. Das ECHO (vollständig Echokardiographie) ist eine Ultraschalluntersuchung des Herzens, in der man dieses Geräusch einer Veränderung am Herzen zuordnen kann, so es denn eine gibt.

        Herzgeräusche können auch durch andere Dinge verursacht werden, z.B. durch die Zusammensetzung des Blutes u.v.a.

        Eine solche, vorübergehende Veränderung kann auch der Grund sein, warum man dieses Geräusch vorher nicht gehört hat.

        Ihre Aussage "Er ist top fit, wächst gut hat ordentliches Gewicht. Ein süßer kleiner Wonneproppen" beruhigt mich. Kinder mit schwerwiegenden Herzfehlern gedeihen häufig nicht gut. Das scheint bei Ihrem Sohn nicht der Fall zu sein.

        Ich weiß, dass die Zeit des Wartens sehr belastend für die Eltern ist. Ich wünsche Ihnen für diese Zeit ganz viel Kraft.

        Lieben Gruß

        Kinderarzt.jahn

Top Diskussionen anzeigen