Vorzeitige Wehen und verkürzter Gmh 2,7cm

    • (1) 05.09.18 - 12:16

      Hallo Zusammen,

      ich bin in der 23 + 3 Ssw und hatte seit rund 3 Tagen immer wieder einen harten Bauch zudem auch heftige vaginal schmerzen. Aufgrund dieser Ereignisse ging ich zum Frauenarzt und es hat sich herausgestellt dass sich mein gmh auf 2,7 cm verkürzt hat.

      Meine Ärztin verschrieb mir ein Wehen Hemmer, den soll ich morgens und abends vaginal einlegen. Und sie meinte ich soll mich schonen, was ich auch mache. Soweit es mit Kleinkind (3 Jahre) natürlich geht.

      Meine erste Schwangerschaft verlief genauso anstrengend und voller Sorge wobei mir damals sofort ein pessar eingesetzt wurde und mein Sohn dann 1 Tag nach Entbindungstermin kam. Ich hoffe natürlich, dass diese Schwangerschaft genauso verlaufen wird, ich habe jedoch non stop ein Druckgefühl und ständig einen harten bauch. Mir ist sehr unwohl und ich habe Angst dass meine fruchtblasse platzen wird.

      Was kann ich noch tun damit mein gmh sich wieder verlängert ist das überhaupt möglich?

      Liebe Grüße

      • Liebe ayay1991,

        Ich glaube, dass diese Frage in unserem Experten-Forum „Frag unsere Frauenärztin“ besser aufgehoben ist. Mögen Sie sie dort noch einmal stellen?

        Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute für Ihre Schwangerschaft.

        Lieben Gruß

        Kinderarzt.jahn

Top Diskussionen anzeigen