Gewicht entscheidend?

    • (1) 27.06.19 - 21:21

      Hallo.

      Wie wichtig ist eigentlich das gewicht bei frühchen?
      Ich bin 29.ssw mit mono mono zwillingen. Gewicht: 940 g u 980 g.
      Arzt sagte gestern nichts zum gewicht.
      Ab der 25. Ssw waren halt die mädls von der zarten sorte.
      Meine frauenärztin u die ärzte im kh sind aber unbesorgt, da ja sonst alles passt (nabelschnur durchblutung etc.).
      Mein sohn (3 jahre) war bei den us terminen ab der selben zeit ca. auch immer zu "klein".

      Nun die ärzte meinen, dass es wohl genetisch bedingt sei, ich bin bzw war auch zart :)

      Nun werden aber die zwillinge spät bei 32+0 geholt. Ich hoff dass wir da 1.5 kg knacken. Von allen Seiten (auch von frühchenmamas) höre ich, dass jedes gramm zählt. Ist das wirklich so?

      Ich hab ma gedacht, dass eher der allgemeinzustand wichtiger ist als das gewicht. Oder sind frühchen die schwerer sind "stärkere kämpfer "?

      Danke

      • Liebe melanie056,

        Das Geburtsgewicht eines Frühgeborenen spielt eine Rolle in Bezug auf die Risiken, die die Frühgeburtlichkeit mit sich bringen kann. So wäre es gut, wenn das Kind zu der zu frühen Geburt nicht zusätzlich noch zu leicht für sein Geburtsalter wäre.

        Schaut man in die Wachstumskurven für Mädchen in der 29+0SSW, so ergibt sich, für ein Mädchen mit einem Geburtsgewicht von 940g, die 20. Perzentile, für ein Mädchen mit einem Geburtsgewicht von 980g, die 24. Perzentile (Perzentilen nach Voigt et al, Geburtsh Frauenheilk 2006; 66). Ein für sein Geburtsalter zu kleines Kind liegt unterhalb der 10. Perzentile. Somit sind Ihre Mädchen zwar zart, aber nicht zu leicht für die Schwangerschaftswoche.

        Dass Ihre behandelnden Ärztinnen und Ärzte unbesorgt sind, sollte Sie beruhigen. Offensichtlich sind die übrigen Messwerte im Normbereich und somit ist eigentlich alles in Ordnung.

        Für mich bleibt aus dem was Sie schreiben allerdings offen, warum Ihre Mädchen in der 32+0SSW geholt werden müssen...

        Lieben Gruß

        Kinderarzt.jahn

        • Danke für die ausführliche Antwort :)

          Meine zwillinge werden spät. bei 32+0 geholt, da sie mono mono sind und die ärzte sagen, dass ab der 33.ssw das risiko im mutterleib zu hoch ist. Sie haben keine trennwand u können sich gegenseitig mit den nabelschnüren strangulieren, zum ende hin ist das risiko höher. So wurde es mir erklärt.

          Lg

Top Diskussionen anzeigen