Frühchen stillen

Hallo,
mein Sohn ist bei SSW 30+4 geboren und nach sieben Wochen aus dem Krankenhaus entlassen worden. In den letzten Tagen des stationären Aufenthalts habe ich täglich einmal zum Stillen angelegt, er hat dann maximal 40ml getrunken und den Rest aus der Flasche bekommen.
Mein Wunsch ist ihn voll zu stillen, nur habe ich Sorge, dass er dann nicht genug zunimmt, er bekommt im Moment noch FMS ergänzend in die abgepumpte Muttermilch. Gerade wiegt er ca 2800g.
Was empfehlen Sie? Soll ich ein bestimmtes Gewicht abwarten bis ich ihn voll stille? Ich habe Angst, dass er das Trinken aus der Brust verlernt.

1

Liebe Maerzhase,

Grundsätzlich ist es natürlich möglich, dass Sie Ihren Sohn voll stillen. Auch jetzt schon.

Vorausgesetzt natürlich, dass genügend Muttermilch vorhanden ist und dass er regelmäßig und ausreichend trinkt. Das kann ich nicht für Sie beantworten.

Darüber hinaus wäre zu klären, ob der Nahrungszusatz, das FMS, noch zwingend notwendig ist. Auch das kann ich nicht beantworten.

Ich würde Ihren Wunsch, Ihren Sohn voll zu stillen, mit Ihrer/-m Kinderärztin/-arzt und/oder Ihrer Hebamme besprechen. Gemeinsam können Sie dann ein Konzept entwickeln, dass die o.g. Voraussetzungen berücksichtigt.

Liebe Grüße

Kinderarzt.jahn