Outing und total daneben

    • (1) 06.08.18 - 21:12

      Hallo an alle Schwangeren.

      Ich bin in der 17.SSW und es ist meine 3. Schwangerschaft. Haben bereits zwei Jungs (5 und fast 3). Jetzt bekommen wir ein Mädchen. Eigentlich sollte ich mich freuen. Tue ich aber nicht. Ich habe gehofft,dass es wieder ein Junge wird.
      Jetzt kommen mir Gedanken über Gedanken. Werden die Jungs mit dem Mädel spielen oder wird das Mädel eher für sich?
      Der Große findet Mädchen blöd 🤔. Und ich muss echt zugeben, ich habe überhaupt keine Lust auf rosa und Kleidchen. Ich bin eher der sportliche Typ.
      Ich weiß nicht was mit mir los ist? Mein Mann sagt meine Hormone spielen verrückt.

      LG

      • Ich denke dein Mann hat recht
        Deine hormone spielen verrückt 😂
        Freu Dich doch das ist total schön du hast beide Geschlechter Jungs und genauso wie Mädels sind toll
        Und warte mal ab deine Jungs werden mit ihr noch spielen
        Und du kannst ihr genau so sportliche Kleidung kaufen wenn du Kleider und rosa Kleidung nicht magst

        Ich bekomme mein erstes Kind ein Mädchen und über ein jungen hatte ich mich genau so gefreut 😀

        Trotzdem alles gute euch weiterhin

        Musste gerade etwas bei deinen Bedenken schmunzeln. Tatsächlich gibts für Mädchen nämlich auch Hosen. ;-) Und wie ich so in verschiedenen Läden gesehen habe, gibts auch andere Farben als rosa für Mädels. Also alles unbedenklich. #rofl

        Jungs finden Mädchen in einem gewissen Alter immer doof. Warte mal ab bis er größer ist und sich dann auf einmal für Mädels interessiert. Das dauert sicher noch ein bissel, aber es wird kommen. Sollte keine Grundlage sein, sich nicht auf ein Mädchen zu freuen. Und ganz ehrlich... meine Große ist jetzt auch nicht unbedingt ein Fan von Kleidern. :-D

        Ich würde mir darüber jetzt nicht so doll Gedanken machen. Am Ende kommts eh anders als man denkt. ;-)

        Ich würde mal vermuten, dass deine Jungs sich ihre Schwester eben so vorstellen, wie sie die Mädchen in ihrem Alter kennen. Zickig und anstrengend. Sie können sich nicht vorstellen, dass ihre Schwester ja noch ganz klein ist und eben nicht als Zicke auf die Welt kommt. Zumal ganz kleine Babys am Anfang ja gar nicht typisch Mädchen oder typisch Junge aussehen. Du wirst sehen, das wird sich noch ändern mit deinen Jungs.
        Versuche sie doch, auf ihre Rolle als großer Bruder vorzubereiten. Sie haben dann eine ganz wichtige Aufgabe, das wird sie stolz machen.

        Und was deine eigenen Zweifel angeht: ich kenne einige, die lieber noch einen Jungen als ein Mädchen bekommen hätten, du bist also nicht alleine. Aber ich kann mich den Vorrednern nur anschließen, dass du nicht zu rosa und Kleidchen gezwungen bist. Ich hab als kleines Mädl auch lieber mit der Carera-Bahn vom Nachbarn als mit den eigenen Barbies gespielt 😉 und ich hätte alles dafür gegeben, wenn ich nur einen großen Bruder gehabt hätte (Einzelkind).

      • (5) 07.08.18 - 13:01

        Huhu. Ich verstehe deinen Wunsch total. Mein Mann und ich haben uns immer 2 Mädchen gewünscht. Jetzt sieht es so aus, als ob das zweite ein Junge wird - Montag versucht mein Arzt nochmal ein gutes Bild zu bekommen (bisher lag er/es ungünstig und Montag ist 2. us).

        Als ich vorletzte Woche wegen Blutungen im Krankenhaus war und die Ärztin dort meinte, dass es ein Junge wird, war ich total traurig und bin es immer noch....

Top Diskussionen anzeigen