Falsches Outing wie kann das sein???

Hallo, ich bin gerade total verwirrt. Ich musste heute 20+0 SSW ins KH. Der Dr hat geschallt. Ich meinte und ist alles gut mit meiner Prinzessin. Er antwortete: Prinzessin? Ich sehe da eher was anderes. Und wollte sich nicht weiter äußern und meinte das mein FA da das nächste Mal schauen soll.

Jetzt meine Frage ich hatte in der 18+1SSW ein 95%Mädchenouting. Wie kann das sein. Natürlich hauptsache gesund, aber gibt es auch hier einige die sowas hatten? Freue mich auf eure Antworten

1

Wir lassen es uns nicht sagen, aber ich habe das schon häufig gehört.
Man kann sich eben auch mal vergucken - meiner Meinung nach ist das outing erst zur Geburt sicher. :)

2

Ja, hast recht aber wieso denn eine 95% Outing dann. Er hatte mir damals sogar die Schamlippen gezeigt :)

4

Ich kann sowieso nicht verstehen, was diese komische Prozentzahl soll. Ein Arzt ist doch kein Computer, der die Wahrscheinlichkeit in Prozenten ausrechnet.
Entweder er weiß es oder er weiß es nicht - dafür muss eben alles zusammen passen. :)

3

Hallo, bei uns hieß es in der 16. ssw bei meiner FA Mädchen, in der 18. ssw im Krankenhaus Mädchen und seit der 20. ssw ist es eindeutig ein Junge. Das würde bei der Feindiagnostik und bei meiner FA bestätigt 🤷🏻‍♀️😅💙

5

Hallo

Ich hatte in der 18 SSW ein 90% Mädchen mit 3 Strichen und ansonsten war da garnichts zu sehen🙈☺️ Und ich hatte schon einen 1 Jährigen zuhause damals, also wusste ich wie so ein Penis am Ultraschall aussieht 😜 Tja und in der 22. SSW zu 100% ein Junge... die Hoden wurden als Schamlippen verwechselt und der Pipimatz hat sich hochgeklappt. was soll ich sagen. Viele Ärzte tendieren einfach mal zu schnell zum Mädchen, weil sie nichts sehen oder ähnliches. Lass es dir nochmal bestätigen, ansonsten bringen die Spekulationen nichtsmehr 😅😅
Ich hoffe du hast noch nicht viel in rosa gekauft.


Lg

6

Dachte niemals das sowas mir passieren könnte :( ich habe auch einen zu Hause. Uns bei meiner jetzigen SSW hatte ich mein Baby nur über seitenlage gesehen. Bei mein Sohn hatte er die Beine auf.

Aber die Ärzte habrn so gute Geräte, hätte niemals gedacht, dass er bei einer 95% Outing sich doch irren kann.

7

Lass es nochmal abklären und dann weißt du Bescheid. ☺️ Vielleicht ist es doch ein Mädchen und der Arzt im KH hat sich vertan. 🙈 Es würde mich freuen wenn es dann ein Update gibt 💙💗😁

weitere Kommentare laden
12

Wir hätten genau das gleiche, nur umgekehrt. Wir bekamen in der 17. SSW ein angeblich 100% sicheren Jungsouting. Wir bekamen sogar Fotos wo es angebliche total deutlich zu sehen war, das wir ein Junge bekommen würden. Ja, wir haben auch den Zipfel gesehen.. Dachten wir.. Wir haben also eine Name ungesucht, fleißig Blau eingekauft und uns generell emotional total auf ein Junge eingestellt.

In der 22. SSW beim großen Organ US, fragte die Ärztin beim Schlallen, es war eine andere Ärztin, ob wir schon wissen was wir bekommen. Mein Mann ganz stolz, Ja wir bekommen ein Junge.. Die Ärztin meinte dann, also Ich sehe hier ganz eindeutig ein Mädchen, sehen sie die drei Striche hier? Wir haben uns genau so sehr über ein Mädchen gefreut, aber es war im ersten Moment wirklich ein sehr eigenartiges Gefühl. Wir hätten das Gefühl das wir uns nun von unseren Sohn verabschieden müsste, unseren Sohn der nicht existierte und nie existiert hätte.. Es verging eine Zeit wo wir uns erst mal daran gewöhnen müsste, aber nach einzige Wochen haben wir über nichts anders gesprochen als über unser Tochter. Wir waren aber skeptisch bis zum Geburt, aber wir bekamen schlussendlich ein Mädchen.

Werde Ich nochmal schwanger, werde Ich den Ärzten sagen das Ich vor den großen US, kein Outing haben möchte, weil es einfach richtig blöd ist, ein falschen Outing zu bekommen.. Es Outing per US ist halt nie 100% sicher. Ein Zipfel kann sich zwischen den Beinen verstecken so das ein Junge für ein Mädchen gehakten wird und bei den Mädchen die für eine junge gehalten werden, handelt es sich nicht um den Penis, sondern um den Nabelschnur oder geschwollene Schamlippen.