Outing sicher ?

Hallo zusammen, ich komm gerade vom Gyn Termin bin heute 15+5. Hab meine FÄ dann gefragt ob man denn schon was sehen könnte was es wird. Sie hat dann geschaut und meinte sie sieht so nix zwischen den Beinen und würde eher Mädchen sagen. Aber es hat auch die Nabelschnur dazwischen und sie will sich noch nicht festlegen.
Was heisst das jetzt? Kann sich daraus noch ein Junge entwickeln? Die Hoden müsste man doch gesehen haben? Was meint ihr ?

1

😂 in der Woche kann sie höchsten eine Tendenz geben!! Und Vorallem ist nix sicher bis zur Geburt!!!!!
Mein Prinz hatte bei 3 verschieden Ärzten einen schniedel, den er beim 3D Ultraschall in der 30 ssw eindeutig verlor 😂

2

Mein Sohn war auch eher Tendenz Mädchen da nichts zu sehen und Nabelschnur zwischen den Beinen. In der 23. Woche hat man dann den jungen gesehen 😁 also so früh würde ich mich noch nicht drauf verlassen.
Lg Tashi mit Cameron 15,5 Monate und krümelchen inside 14+2

5

Danke für deine Antwort :-)
Aber hätte man da nicht schon die Hoden sehen müssen?
Warum geben denn Ärzte eine Tendenz wenn sie sich nicht sicher sind

3

Ein Outing ist niemals sicher, in dieser SSW erst recht nicht.

4

Echt? Dachte da erkennt man die Geschlechter schon relativ gut?

6

Hey!

Ich bin mal so frei und gebe die gleiche Antwort wie im Thread "eins drüber" 😉

Also es kann sein, dass man es in der 16. Woche schon sieht, muss aber nicht. Ich würde mich dann auch nicht darauf verlassen, dass es stimmt. Haben auch in der 15. Woche in beiden Schwangerschaften ein "Outing mit Fragezeichen" bekommen:

Beim ersten Mal tendierte die Gyn zu einem Jungen und auch ich habe das ganz deutlich im US gesehen. Es ist auch ein Junge geworden.

Bei der jetzigen Schwangerschaft tendierte die Gyn wieder zu einem Jungen. Ich sah das aber diesmal nicht und auch mein Gefühl sagte mir etwas völlig anderes. Es hat sich dann bei den nächsten US gezeigt, dass ich richtig lag. Wir bekommen ein Mädchen.

Sicher kann man sich übrigens erst bei der Geburt sein 😂 Und manche Babys liegen im US so ungünstig, dass man das Geschlecht nie eindeutig erkennen kann. 🤷‍♀️

Liebe Grüße und alles Gute ♥️🍀

7

Hallo....mein Bauchbewohner war in der 16ssw bei der FA ein Mädchen. Bekamen sogar ein Bildchen mit nach Hause von den Schamlippen, in der 18. ssw im Krankenhaus hieß es ebenfalls Mädchen und seit der Feindiagnostik in der 20. ssw war die Tendenz junge was sind in der 22ssw nochmal bestätigte 💙😅

8

Nein ehrlich 😱 das es in der heutigen Zeit, mit den modernen Geräten überhaupt noch so Fehldeutungen gibt. Wo war denn da der Schniepi? 😂

9

Den hat er erstmal für sich behalten und es spannend gemacht 😂💙

10

Hallo Liebes, bei meinem ersten Kind gab es das Outing in der 15. Woche, Junge. Es stimmte. Bei meiner aktuellen Ss gab es das Outing in der 17. Ssw, Mädel. Bin jetzt in der 22. Woche und es bleibt immer noch dabei. Alles Gute :)