Bin ratlos?

    • (1) 08.04.19 - 09:37

      Hallo,
      bin in der 34 SSW schwanger und hab in der 24 SSW ein Mädchenouting bekommen. Wurde auch von meiner Frauenärztin und einem weiteren Arzt unabhängig voneinander bestätigt.
      Natürlich hab ich schon das Zimmer fertig, rosa gestrichen, Kleider gekauft und mich darauf eingestellt, dass ich ein Mädchen bekomme.
      Nun war ich letzte Woche bei einem Feindiagnostiker und der sagte mir „sicher, dass es ein Mädchen wird, er sieht da was zwischen den Beinen. Das man sich nicht mehr wegdenken kann!?! Ich war völlig geschockt, doch leider viel mir erst zuhause ein, dass er eventuell einen 3D vom Geschlecht machen sollte...!
      Weiß jetzt gerade echt nicht, wo mir der Kopf steht? Nicht falsch verstehen, bin dankbar, dass alles gut ist beim Baby, doch wenn man sooo lange im Glauben eines Mädchen ist, ist das schon ein Schock.
      Ich hänge euch mal ein Bild von der Frauenärztin an von der 24 SSW, da hat sie mir die Schamlippen erklärt.
      Weiß echt nicht was ich glauben soll 🤷🏼‍♀️.
      Junge oder Mädchen? Dem Feindiagnostiker oder meiner Frauenärztin?
      Bin gerade durcheinander.
      Mittlerweile hab ich mich damit angefreundet aber ich hätte gerne eine 100% iges Outing.
      War bei dem Feindiagnostiker die Nabelschnur zwischen den Beinen?

      Gruß Alpenmilch

      • Auf dem Bild möchte ich auch meinen, dass es nach Mädchen aussieht, aber wir sehen hier ja nicht, was der Arzt bei der Feindiagnostik gesehen hat. Und ein 100%iges Outing bekommt man nun mal erst bei der Geburt.

        Wir hatten auch die ganze Schwangerschaft lang immer Mädchen gesagt bekommen und es wurde auch ein Mädchen. Ich finde nur trotzdem, man sollte sich da nie vollends drauf verlassen. Habe vor der Geburt eine Wand im Zimmer meiner Tochter türkis gestrichen und auch die Sachen in 50/56 sind fast nur neutral. Die passen ja sowieso nicht lang. 😉

        • Danke für deine Antwort.
          Der Feindiagnostiker hat kein 3D vom Geschlecht gemacht, war genauso wie beim Frauenarzt.

          • Ich glaube, dir bleibt leider nichts anderes übrig, als auf den nächsten Termin zu warten. Vielleicht bekommst du dann nochmal ein eindeutiges Outing in irgendeine Richtung.

            Wir stehen noch ganz ohne Outing da, bin jetzt 22. SSW. Diese Woche habe ich Feindiagnostik und vielleicht zeigt sich der Krümel ja dann mal.

      Hallo,

      wir sind im Moment in einer ähnlichen Situation, nur andersrum (zuerst 17 ssw Junge, dann 21 ssw 80% Mädchen), ich bin jetzt in der 23 SSW.

      Ich kann deinen Schock sehr gut verstehen, man stellt sich ja auf ein Geschlecht ein und überlegt Namen, Zimmer-Interieur und stellt sich vor wie er bzw. sie so ist



      Jetzt muss ich bis zur 26 ssw warten damit die nochmal gucken kann und das Outing bestätigen, aber ich hab irgendwie das Vertrauen in diese Outings verloren.. zudem die FA diese 80% Tendenz abgegeben hat weil die nichts zwischen den Beinen von hinten sehen konnte, also wir haben keine 3 Striche oder überhaupt irgendwelche Genitalien gesehen weil das Baby sich nicht zeigen wollte

      ich werde alles neutral kaufen und mich dann einfach auf ein gesundes Baby freuen #herzlich

Top Diskussionen anzeigen