Outing

Hi, wollte mal fragen ob es hier eine werdende Mutti gibt die bis zum Schluss nicht genau gesagt bekommen hat was es wird. Da auch keine Feindiagnostic Nötig ist laut meinen FA. Wir haben schon eine wundervolle Tochter. Ist hier auch jemand bei dem der FA sich beim Geschlecht getäuscht hat. Mir wurde gesagt 70 zu 50% das es ein Mädchen wird. Aber ich soll nicht sofort los rennen und schwachen kaufen. Bin jetzt in 31 ssw. Und diese Woche steht das 3. Screening an. Wollten uns es nicht mehr sagen lassen. Obwohl wir uns sehr einen Jungen gewünscht haben.

Lg

1

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft und herzlichen Glückwunsch das dein Baby gesund ist... Sind das nicht die beiden wesentlich wichtigeren Dinge, als sich ein Geschlecht zu wünschen? Also erlich... Es gibt soviele Frauen dadraussen, die Schwierigkeiten haben schwanger zu werden, die vermutlich ohne Hilfe nie schwanger werden können... Es gibt Frauen dadraussen, die sich nichts sehnlicher wünschen würden, dass ihr Baby gesund und munter auf die Welt kommt... Dessen Baby aber ein Gendefekt hat und womöglich nicht gesund sein wird.
Es tut mir leid, wenn du dich jetzt angegriffen fühlst... Aber deinen Post finde ich mehr als unpassend... Sei dankbar darüber das du schwanger bist, dass dein Baby gesund ist... Mein Gott, du bekommst eine wundervolle 2. Tochter... Weisst du was andere dafür alles geben würden?
Überleg etwas, geh ein bisschen in dich... Es ist dein Baby im Bauch... Und egal was es wird, es ist drin Fleisch und Blut... Sollte dann das Geschlecht nicht scheiss egal sein?

ALLES LIEBE

2

70-50% ist ja nun nicht gerade viel, oder? Ich würde sagen, lasst euch einfach überraschen, würde ich sagen. Bei meiner Schwägerin hieß es bis zur Geburt: 100% Junge!!!! Ich habe dann eine Nichte bekommen. 🤣🤣🤣. Ich verstehe den Wunsch auf jeden Fall vollkommen, aber ich bin mir sicher, dass es egal sein wird, sobald der kleine Krümel auf der Welt ist. [Wünsche sind in meinen Augen völlig legitim!! Klar freut man sich am Ende auf beide Geschlechter, aber wird ja wohl noch einen Wunsch haben können, egal wie lange man geübt hat! ] Liebe Grüße und alles gute weiterhin. Sag mal was es dann geworden ist 😊

3

Hi. Wir hatten 2 Ü-Eier und jetzt beim 3. habe ich es mir sagen lassen. Ich bin sehr glücklich mit den Geschlechtern meiner Kinder 😊 und ja man darf sich auch eins wünschen. Finde das völlig in Ordnung. Kann nur sagen das mein Fa in der 16ssw eine Vermutung hatte. In der 22 ssw bestätigte er dies. In der 26ssw war im ich Kh und auch die haben das gleiche Geschlecht bestätigt. Und nur weil es ein paar Frauen gibt die keine Kinder bekommen können bzw kein gesundes bekommen werden/haben ist es trotzdem in Ordnung sich ein Geschlecht zu wünschen. Es werden mehr Kinder gesund geboren und auf natürliche Weise gezeigt als anders. Von daher lass dir da kein schlechtes Gewissen einreden. Eine Freundin hatte erst ein Mädchenouting und das wurde dann doch ein Junge. Weiß aber nicht wie weit sie da schon war. Vg

4

Sehe ich leider nicht so... Ein Baby ist ein Wunder Gottes 🙏... Und es ist kein Objekt was du dir in den Einkaufswagen legst...
Ich denke, der Menschheit fehlt heute sehr oft die "Dankbarkeit".
Mag sein, dass ich sentimental auf sowas reagiere... Aber ich kenne genügend Frauen, die mehrfach Fehlgeburten erlebten ( ich eingeschlossen), die Kinder mit Gendefekten auf die Welt brachten... Die auf natürlichen Wege niemals Kinder bekommen können
.. Stattdessen sich ISCIS unterziehen müssen, die nicht nur psychisch einen Menschen kaputt machen können, sondern eben auch finanziell...
Und ja genau diesen Frauen, ist am Ende scheiss egal, welches Geschlecht sie haben
..
Warum? Weil sie dankbar sind...

Enttäuscht zu sein, weil es nicht das Geschlecht ist, was man sich gewünscht hat... Das ist einfach undankbar...

5

Hi. Das ist ja auch ok wenn du so denkst. Ich denke eben anders. Klar kenne ich auch einige die durch Icsi schwanger wurden oder FG hatten. Aber dennoch darf man einen Wunsch haben. Ich selbst habe in dieser Ss einen Zwilling verloren. Aber trotzdem hatte ich einen Geschlechterwunsch. Man muss sich auch mal überlegen in welchem Alter die meisten eine Icsi machen müssen bzw. FG haben. Die wenigsten die ich davon kenne sind unter 30Jahren. Vg

weitere Kommentare laden
7

Hallo,

Erstmal ist es sehr schön, dass dein Baby gesund ist.
Ich finde hier ein paar Kommentare etwas gemein, dass dir quasi vorgeworfen wird nicht dankbar zu sein...
Finde ich sehr gemein, als ob man deswegen sein Kind weniger liebt...

Ich hatte immer den Wunsch erst einen Jungen und dann ein Mädchen zu bekommen. Bin selbst so groß geworden, daher hätte ich mir das für meine Kinder gewünscht.
Tja, es werden jetzt beides Mädchen.
Trotzdem liebe ich beide (fast 15 Monate & 20+6 ssw)

Meine FA Praxis hat super Geräte, daher lässt sich es super bestimmen wenn das Baby mitmacht.

Alles Gute euch noch!

13

Hi, danke für deine Worte. Aber mein FA hatte nicht so gute Geräte zu dem Zeitpunkt gehabt wo man hätte es vielleicht gut sehen konnte. Jetzt wollen wir uns es eh nicht mehr sagen lassen. Heute muss ich zum 3. Screening hin da freue ich mich riesengroß drauf um wieder zu wissen ob es gut versorgt wird und alles gut ist.😊lg

11

Hallo Jess,
ich finde es völlig legitim, dass du/ihr einen Wunsch habt und das auch äußert. Ignoriere die unangemessenen Kommentare dazu einfach.

Bei unserem zweiten Kind hieß es zunächst Tendenz Junge, kurz darauf -doch eher ein Mädchen. Später wieder, es könnte vielleicht auch ein Junge sein. Baby hat sich immer schön weggedreht.. Mir war es dann egal und auch zu blöd, und so habe ich mich überraschen lassen. Es wurde unser zweiter Junge und ich war überhaupt nicht enttäuscht. Trotzdem wünsche ich mir jetzt sehr ein Mädchen!!! Und wenn es doch ein dritter Junge wird, ist er genauso willkommen ♥️
Bei ner Freundin hieß es bis in den 6. Monat: Mädchen. Dann wurde es ein kleiner Junge.
LG