Vorsichtige Mädchen Outings oft wahr?

Hallo, wir haben jetzt schon bei zwei Ultraschall Terminen ein vorsichtiges Mädchen outing bekommen mit den Worten, dass kein Anzeichen für einen Jungen gesehen wird.
Hat das schon jemand erlebt und es hat sich bestätigt bzw. eben nicht?
Haben einen Sohn und würden uns riesig über ein Mädchen freuen. Möchte aber auch nicht enttäuscht sein wenn es doch ein Junge wird 🤷🏼‍♀️

Danke für eure Erfahrungen und liebe Grüße

1

Oh, wie gut ich Deine Zweifel verstehen kann! 😅 Wenn erstmal eine Tendenz da ist, neigt man ja bekanntlich doch ein wenig dazu sich darauf einzuschießen! 😬 Wie weit bist Du denn? Meine Mädels haben sich bei z.B. 18+/19+ geoutet und da ist auch nichts mehr drangewachsen danach! 🙈🤭😂

2

Ich war 18+0 beim letzten Ultraschall 😊

6

Dann glaube ich, dass die Chancen groß sind, dass es dabei bleibt! 🍀✊🏼🍀✊🏼🍀

3

Hi. Wir haben seit der 16ssw ein Mädchen Outing mehrmals bekommen. Das bestätigte Dienstag die Geburt unserer Tochter 😀

4

Ich hatte 2 Mädchenoutings. Beim 2. Großen Ultraschall hieß es zu 100% Mädchen. Bei der Feindiagnostik 3 Wochen später präsentiere mein 100%iges Mädchen als Junge 🤣

5

Bei uns haargenau so. Meine Gyn meinte beim 2. Ultraschall, sie frisst einen Besen, wenn da noch etwas wächst. Habe es dann leider auch meiner Familie erzählt, die direkt losgeshoppt hat.
Dann waren wir auch bei der Feindiagnostik und tadaaa... ein Junge 🙃

7

Hier auch 🤣🤣🤣 beim 2. Ultraschall in der 19. Woche ein 100%iges Mädchen. Wir sind dann zur Feindiagnostik und Überraschung, da ist etwas zwischen den Beinen 🤣 bei meiner Cousine war es bis zur 37. Woche ein Mädchen, beim letzten Ultraschall zeigte das Baby, dass es doch etwas zwischen den Beinen hat. Da war alles schon gekauft und gestrichen...

An die TE: ich würde den nächsten Termin abwarten und noch nicht allen davon erzählen 🙃

weiteren Kommentar laden
8

Hast du Outing Bilder?

10

Leider nein. Habe ein Video, aber das würde ich ungern online präsentieren. Sind ja nicht nur meine Daten...

11
Thumbnail Zoom

Screenshots vom Video kannst du auch machen falls du das noch nicht wusstest. Inklusive zoomen..man sieht dann nicht deine Daten...siehe meins

12

Hi,
in meiner letzten Schwangerschaft hatte ich eine ähnliche Geschichte.
Meine Ärztin hat mein Sohn bis zur 34 Ssw nicht als Junge erkannt, erst der Arzt bei der Feindiagnostik hat mir den Jungen im Ultraschall gezeigt.

Das Zimmer war schon rosa gestrichen, hatte schon rosane Kleidung gekauft... musste alles geändert werden!
Ich selbst habe ein paar Tage gebraucht um mich umzustellen, schließlich wurde mir „mein Mädchen“ genommen! Hatte noch Angst, dass ich meinen Sohn nie lieben kann. Als ich ihn an der Geburt im Arm hatte, hat sich diese Angst zum Glück nicht bestätigt. Ich würde ihn nicht mehr hergeben 😍.

Diese Geschichte wird mir immer in Erinnerung bleiben ☹️.

Deswegen fällt es mir umso schwerer ihr ein Outing in der jetzigen Schwangerschaft zu glauben.

13

Das ist der Grund, warum wir uns bei der nächsten Schwangerschaft überraschen lassen 🤣

14

Wir hatten bei 15+1 eine ziemlich gute Tendenz zum Mädchen, da war wirklich nichts zu sehen was auf einen Jungen hindeutet! Tja, bei 20+1 dafür umso mehr! 😂