Sicherheit Fetalistest

Thumbnail Zoom

Guten Abend,

eigentlich bin ich seit Jahren stille Leserin, aber nun muss ich doch mal eine Frage stellen...
Ich bin momentan mit meinem zweiten Kind schwanger und habe in der 12. Woche einen Fetalistest gemacht, weil wir in der Familie mit diverse Erkrankungen vorbelastet sind. Eine Geschlechtsbestimmung war ebenfalls Teil dieser Untersuchung. Seit 13+0 wissen wir, dass es ein kleines Mädchen wird und soweit alles gesund zu sein scheint. Das ist natürlich das Wichtigste!
Ich habe mich ebenfalls sehr über das Mädchenouting gefreut, da wir bereits einen kleinen Jungen zu Hause haben. Heute hat meine Ärztin allerdings nochmal Ultraschall gemacht und meinte "Also wenn ich es nicht besser wissen müsste, würde ich schwören, Sie bekommen einen Jungen" 🙈😅
Jetzt wollte ich einfach hören, welche Erfahrungen ihr im Hinblick auf die Genauigkeit des Tests gemacht habt?
Ich hab zwar schon ein bisschen was dazu gelesen, aber es interessiert mich trotzdem.
Eine Zwillinganlage wurde übrigens nie gesehen.

Anbei habe ich nochmal ein Ultraschallbild angehängt, auf dem man das Geschlecht wohl gut erkennen kann. Für mich sah es immer noch aus, wie ein Mädchen 😅

Natürlich ist auch ein kleiner Bruder herzlich willkommen ☺️

Liebe Grüße

1

Bild = Mädchen

Wegen dem Test: ich habe hier gelesen, dass der Test richtig durchgeführt wurde, aber die Person vom Labor versehentlich das falsche Geschlecht angeklickt hat. Und somit kam es zu einem Fehler.

Aber bei dem Bild sehe ICH ein Mädchen.

2

Hallo!
Ich habe auch dem Fetalistest gemacht und es wurde ein Mädchen angegeben. Letzten Woche bei der Untersuchung wollte ich nochmal den visuellen Beweis sehen und es wird ein Mädel 😉

3

Auf dem Bild von dir sieht man schön das sogenannte Mädchen Brötchen :)

4

Vielen Dank für eure Antworten!
Ich war heute einfach sehr verunsichert, aber nun bin ich ein bisschen ruhiger und warte mal "entspannt" ab, wie es sich weiter entwickelt.

LG

5

Hey, für mich sieht das Bild eher nach junge aus. We je ssw ist das?

6

*welche ssw

weitere Kommentare laden
7

Habe auch kürzlich den Fetalistest machen lassen. Laut dem Arzt ist die Geschlechtsbestimmung zu 99 Prozent sicher. Bei mir wird es auch ein Mädchen und das wurde inzwischen zweimal im US bestätigt.
Bei unserer ersten Tochter haben wir keinen Bluttest gemacht und sie wurde damals bis zur 22.ssw für einen Junge gehalten. Die Geschlechter sehen einfach in den ersten Wochen sehr ähnlich aus und ein US- Outing ist nie 100 Prozent sicher. Der Fetalistest hingegen eigentlich schon. Mach dir keine Gedanken mehr und freue dich auf dein Babygirl 🎀 😊

9

Vielen Dank für deine ermutigende Nachricht ❤️ Ich habe auch natürlich Vertrauen in den Test, aber diese Aussage meiner Ärztin hat mich einfach verunsichert, bin vielleicht auch hormonell nicht so auf der Höhe 🙈. LG

10

Möglich ist das schon. Es wird ja Dein Blut untersucht. Wenn bei Dir nur x-Chromosomen nachweisbar sind, ist es klar, dass Du ein Mädchen bekommst. Findet man auch Y-Chromosomen, ist es klar, dass Du einen Jungen bekommst, denn Du als Frau und auch Deine potentielle Tochter haben kein Y-Chromosom.

Findet sich allerdings noch zu wenig fetale DNA in Deinem Blut, kann es sein, dass das Y-Chromosom noch nicht nachweisbar ist. Dann müsste man den Test zu einem späteren Zeitpunkt wiederholen. Da aber scheinbar auch ein chromosomaler Defekt ausgeschlossen wurde, gehe ich mal davon aus, dass ausreichend fetale DNA in Deinem Blut nachweisbar war.

11

Danke für deine Nachricht. Ja, das stimmt, es muss ein bestimmter Anteil vorliegen. Die Fetale Fraktion war bei 8% und alles über 4% ist wohl auswertbar, also ein ganz normaler Bereich. Ich bin gespannt. Manchmal macht man sich mit so einem Test verrückter, als man sollte. Mein Gedanke war eher, wenn das Geschlecht falsch ist, ist ja auch der Rest nicht mehr aussagekräftig. Ich warte mal ab. Es ist ja auch noch viel Zeit. Danke nochmal