Muss mich kurz ärgern...

Leider erlebe ich es sehr oft dass es von der Gesellschaft irgendwie als "Fehler" betrachtet wird ein Junge zu sein. Mädchen können heute schon alles sein, werden und tun. Sie können jeden Beruf ausüben und jedem Hobby nachgehen. Ein Junge der Pferde mag, Ballett tanzt oder eher kreativ als sportlich ist wird leicht als verweicht oder gar schwul bezeichnet. Ich musste mir letztes Mal von meinem Schwiegervater anhören dass man seinen Sohn "schwul machen" kann indem man ihn zu sehr verhätschelt und Interessen wie tanzen, singen etc fördert. So ein Schwachsinn und selbst wenn er schwul ist...es stört mich nicht! Sollte ich einen Sohn bekommen, darf er immer er selbst sein. Ich würde ihm nie ein Hobby ausreden nur weil es nicht jungenhaft genug ist.
Warum denken manche Menschen so?
Solche Dinge machen einem leider schon fast Angst einen Sohn zu bekommen.
Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
LG!

1

Ich habe zwei Jungs, sowas hat aber noch keiner zu mir gesagt 😅 und dass obwohl mein zweiter Sohn leidenschaftlicher Puppenpapa ist 🥰

2

Was ich eher feststelle ist, dass sich viele Frauen gefühlt eher ein Mädchen wünschen. Kann aber nur ein Gefühl sein. Zum Glück können wir es uns alle nicht aussuchen 😉

5

Das sowieso.... zum Glück gehöre nicht dazu

7

Ich habe mir eigentlich immer einen Jungen gewünscht. Warum weiss ich nicht. Das war einfach so ein Gefühl. Nachdem ich jetzt schon 2 Nichten habe habe ich gemerkt dass ich auch ein Mädchen will. Dabei ist meine Nichte ein verpatzter Junge. Überhaupt nicht mädchenhaft. Abgesehen davon dassnsie manchmal doch gern ein Kleid anzieht.
Vielleicht liegt mein "Bedürfnis" nach einer Tochter auch daran dass ich mich die letzten Jahre doch eher zu einer Frau entwickelt habe haha... also damit meine ich dass ich angefangen habe Kleider zu tragen und sigar mal die Farbe rosa. Was vor 7 Jahren für mich noch unvorstellbar gewesen wäre.
Ich stelle es mir als Frau auch einfach schön vor eine Tochter zu haben. Keine Ahnung wieso. Aber natürlich wäre ich auch mit einem Sohn zufrieden.
Wenn sich alle Frauen das Geschlecht ihres Kindes aussuchen könnten, gäbe es fast nur boch Mädels auf der Welt. :P
Mein Mann zählt übrigens zu den klassischen Ich-möchte-einen-Sohn-Männern. ;)

3

Ich kann dich etwas beruhigen... 😊
Mein Sohn ist tatsächlich genau so - er tanzt gerne und er hat eine Reitbeteiligung auf einem Pony. Ich spreche da auch ganz normal drüber und erfahre von vielen anderen (übrigens auch älteren Herren aus der Nachbarschaft 😅) dass sie das ganz toll finden.
Allerdings hatte ich auch eine Situation, dass mein Sohn einen Pinien Fahrradhelm haben wollte und ich ihm diesen leider nicht gekauft habe. Wir haben einen echt fiesen älteren Jungen in der Nachbarschaft und der hat meinen Kleinen eh schon auf dem Kieker. Das war mir dann einfach zu heiss und mein Kleiner zu klein um ihm das erklären zu können. Ansonsten dürfte er gerne rosa pink und Lila tragen 🙈

4

Pinien = Pinken 😅🙈

6

Finde das auch total toll! Leider gibt es das auch unter Kindern dass sie sich wegen Kleinigkeiten gegenseitig piesacken. Man braucht nur ein Kleinwenig anders zu sein als die Masse und schon wird man zur Zielscheibe.