Wer hatte ein falsches outing?

Thumbnail Zoom

Anlass für meinen Post ist das aus meiner künftigen nichte ein Neffe wurde. Die ganze ss Hiess es Mädchen. Und dann bei der geburt,, Überraschung Junge,,

Da ich derzeit selber schwanger bin und in 4 Wochen entbinden werde habe ich nun noch mehr Angst wie vorher schon das aus unserem geouteten jungen ein Mädchen wird. (haben bereits schon 3 Mädchen)

Hier ein outingbild von der feindiagnostik (27.woche) und eines vom Fa bei 32.woche.

1
Thumbnail Zoom

Vom. Feindiagnostiker

3

Eindeutig Schniepi, der fällt nicht mehr ab 😁👍🏻

4

Für mich eindeutig ein Junge 💙

5

danke für eure meinungen

6

Finde auch, dass das eindeutig ein Junge ist💙 Meine erste Tochter wurde bis zur 22.Ssw für ein Junge gehalten. Ich versteh dich total, dass du nach der Geschichte Zweifel hast. Wir haben das Geschlecht jetzt bei der 2.Ss extra beim Harmonytest deswegen mitbestimmen lassen 🙈😅 Aber du kannst dir wirklich sicher sein! Bis zum 2. Screening passiert ein falsches Outing ja schon sehr oft aber, dass das das erst bei der Geburt bemerkt wird ist wirklich sehr selten und kommt bestimmt nicht zweimal in einer Familie vor😊

7

das haben wir auch...in der 12. SSW beim Harmonytest kam "Mädchen" raus und bei der Feindiagnostik in der 22. SSW war es dann doch ein Junge! Eindeutig!

Und der Arzt meinte auch, dass der das nicht zum ersten Mal erlebt hat. Wir waren ganz schön uberrascht aber nach dem ersten "Schock" wars dann auch ganz schnell wieder gut. Wir haben bereits einen Jungen und ein Mädchen, daher war es uns sowieso völlig egal. Aber jetzt hatten wir uns 10 Wochen auf ein Mädchen "eingestimmt" und wenn es dann plötzlich doch ein Junge ist, ist man erstmal irritiert. :-)

Konnte zum Glück die Sachen, die ich schon geholt hatte, noch umtauschen :-)

LG

9

Hallo, war dann der Harmonytest falsch? Wurde es geklärt?

weitere Kommentare laden