Falsches Outing SSW 29/36? Wer noch?

Hallo zusammen,
ich bin etwas verwirrt. Bis zur 29. SSW dachten wir, wir bekommen ein Junge. Hierzu haben wir auch in der 29. SSW ein eindeutiges Ultraschallbild bekommen. In der 33. SSW haben wir nicht mehr nachgeschaut und bei der Geburtsvordtellung war es plötzlich ein eindeutiges Mädel. Meine Frauenärztin hat auch nochmal nachgeschaut und es war kein Penis und Hoden mehr auffindbar. 😅😅
Uns ist egal welches Geschlecht es wird, Hauptsache gesund. Aber wer hat es auch schon gehabt, dass aus einen 1000% Junge dann doch ein Mädchen wurde in so einer späten SSW und wie war es dann vei der Geburt tatsächlich?

Liebe Grüße
Biggi

1

Kannst du das Ultraschall Bild bekommen.
Ich habe es anders rum erlebt bei meinem 2 Sohn hieß es 95% mädchen da war ich 19+5 und 3 Wochen später doch ein Junge 👦.

2

Bilder würden mich auch sehr interessieren, was der Arzt da gesehen hat! 😃 Ganz sicher ist man ja erst bei der Geburt.. ich hab heute auch wieder einen FA Termin, bin jetzt in der 22. Woche. Vor 4 Wochen war es noch ein Junge, mal schauen ob es immer noch so geblieben ist 😂

6

Hallo,

Wie war es denn? Hoffe alles bestens 😍 Und, ist es immernoch ein Junge? 💙 Wir sind auch TeamBlau💙😍

10

BabyBOY gehts gut, alles super entwickelt und stolze 380g 🥰 ist also nichts abgefallen, wobei ich bei diesem Ultraschall zum ersten Mal nichts erkennen konnte, aber ich vertraue mal der Ärztin 😂💙

3

Hm wenn es bis jetzt immer Junge war würde ich mich auf Junge einstellen 🤔 Kein Penis/Hoden auffindbar würde mich als outing nicht zufriedenstellen wenn nicht eindeutig Schamlippen zu sehen waren. Hast du vielleicht ein Bild vom Jungenouting?

4

Hallo😁
Na das ist ja mal witzig..dann muss der Penis wohl abgefallen sein😂❤...ich könnte mir vorstellen das bei deiner Prinzessin die Schamlippen stark geschwollen waren..vielleicht gingen deshalb alle von einem Jungen aus..war bei meiner Tochter damals so.Bei uns war es dieses mal genau anders herum..mein kleiner Bub war bis zur 23 Ssw ein Mädel..wirklich bei jedem Ultraschall...und dann hoeß es aufeinmal Junge🙈💙ich war erstmal völlig durcheinander...hatte schon einiges an Mädelkleidung genäht😬naja...hab dann bis 30 ssw erstmal gar nicht mehr recht drüber nachgedacht...uns ist es wirklich egal was es wird..uns wurde es dann aber noch einige Male bestätigt das es ein Bube ist...und jetzt hoffe ich wirklich das es dabei bleibt...Gewissheit hat man halt wirklich erst wenn das Mäusel da ist...obwohl es heute zu Tage denke ich nicht mehr so oft vorkommt,dass es nicht richtig bestimmt wird.Kannst ja mal ein Bild vom Jungen Outing zeigen...jetzt bin ich aber wirklich neugierig😂🙈lg und alles Liebe für euch❤

5

Hallo,

Mich würden die Bilder auch stark interessieren! Ich bekomme nämlich auch einen Jungen und würde mich freuen, wenn ich sehe, wie es bei dir ausgeschaut hat. Kenne 2 Personen aus meinem Umfeld, bei der einen hieß es Junge, dann wurden die mit einem Mädchen überrascht und bei der anderen genauso und beide bei der Geburt, nicht davor oder so 😅

8

Hier das Gegenteil: in Deutschland war es ein Mädchen, nach Umzug nach Frankreich musste ich noch Mal 1 Monat vor der Geburt zum FA da er mich nicht kannte. Bei dem Ultraschall hat er mich gefragt, was ich denn meine was es ist? Ich sagte mein FA in Deutschland meinte ein Mädchen. Da sagte der französische FA: ich weiß nicht wie das in Deutschland ist, aber in Frankreich haben Mädchen keinen Penis.... Gruß

9

Hahaha 😂 Musste laut lachen....

Danke für deinen Beitrag! Es wundert mich, dass heutzutage immernoch diese Art von Fehler passieren, zumal die Geräte auch immer moderner werden. Wenn ich sowas lese, dann habe ich tatsächlich Angst, dass das bei mir auch passiert. Klar, wir freuen uns auf beides. Beim letzten Mal in der 22. Ssw hat meine Ärztin mich auch gefragt, was ich sehe und ich meinte "einen Jungen" Da sagte sie "Da möchte ich nicht widersprechen" Da dachte ich, dass sie es wahrscheinlich auch deutlich gesehen hat. Schaue mir aber trotzdem echt sehr oft das Bild an und denke mir "hoffentlich ist es wirklich ein Junge" 😅 Da ich auch schon eingekauft habe 🙈

weitere Kommentare laden
7

Hallo,

Bekannte sollten auf jeden Fall bei allen US einen Jungen kriegen aber es war dann bei der Geburt halt doch ein Mädchen.

Beim US in der 22 ssw hat meine Ärztin mir klar gesagt das sie (was wohl selten bei ihr ist) nichts sagen kann. Nicht einmal mehr eine Tendenz. Sie meint sie hätte einen penis gesehen aber danach hat man „davon“ dann zwei gesehen 😅 eher die Hand aber bei Hand mit Nabelschnur im Schritt sind alle aussagen nur ungenau und eher geraten als tatsächlich erkannt 😅

Alles Liebe
Liezi

14

Meine Schwägerin hatte ein falsches Outing. Erst hieß es Junge und dann 3 Wochen vor der Geburt hieß es Mädchen. Dabei ist es dann auch letztendlich geblieben.

15
Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben,
vielen Dank erstmal für die zahlreichen Antworten.
Mich verwirrt es momentan einfach komplett. Wir hatten zu Beginn schon so ein hin und her bis zur 29. SSW. Der kleine Mann wollte sich einfach nicht wirklich zeigen oder es sah teilweise wie ein Mädchen aus 🤣 Und dann hatten wir eigentlich mit dem jetzt hochgeladenen Bild unser eindeutiges Outing, jedoch hat das Krankenhaus dann wieder was anderes gesagt. Natürlich haben wir dort kein Bild mitbekommen.
Also ich denke eigentlich auch, da wir ja beim Frauenarzt das eindeutige Outing in der 29. SSW hatten, dass da einfach nichts mehr abfällt. Unser erster Sohn war in der kompletten Schwangerschaft nur immer so Freizügig und hat es bei jedem Ultraschall gezeigt. 🤣🤣
@liezi wie lange ist es her, dass deine Freunde das Outing erhalten haben und es bei der Geburt doch falsch war? Gab es da auch eindeutige Bilder zu?