Symptome und Geschlecht

Hallo 🙋🏼‍♀️ ich bin aktuell in der 11ssw mit Baby Nummer 3.
Ich habe bereits 2 wundervolle Söhne mit tollen
Schwangerschaften gehabt. Auch mit meinem sternenkind.

Hatte keine Übelkeit und keine anderen typischen Beschwerden, außer mehr Hunger 😂 zum Schluss aber bei beiden Sodbrennen wie verrückt.

Diesmal hat’s mich komplett aus den Socken gehauen ! Seit der 7ssw, dauerhaft Übelkeit, Würgereiz, Erbrechen, Ekel vor bestimmen Speisen, kann keinen Kaffee riechen oder sehen (bei den Jungs konnte ich Kaffee normal weiter trinken).
Zudem hab ich überall Akne bekommen (Gesicht, rücken und Dekolleté). Müde bin ich extrem schlimm und schlafe bei jeder Gelegenheit.

Es ist super anstrengend und ich bin froh, dass die letzte Schwangerschaft erst so ist. Sonst hätte ich wahrscheinlich keine Kinder mehr bekommen 😂🙆🏼‍♀️

Ich frage mich nur, wenn die Übelkeit nur vom
Hcg kommen soll, warum hat mein Körper dann vorher nie Probleme mit dem Hormon gehabt ? 🤔

Laut Google, haben Symptome nix mit dem Geschlecht zu tun. Macht auch eigentlich Sinn… trotzdem interessiert es mich, wie es bei euch mehrfach Mamas so war.

1

Huhu, ich war 2020 in der selben Situation, zwei Jungs an der Hand und schwanger, plötzlich Übelkeit und alles genau gegenteilig wie bei den ersten beiden Schwangerschaften, dachte das ist jetzt bestimmt ein Mädchen, aber nein :-D es war ein dritter Junge #herzlich. Also ich bin der Meinung es nix zu sagen wie die Symptome sind. Ich denke es lag daran, dass ich einfach älter war ;-)
Alles Gute #klee

2

Das mit dem „älter“ kann wirklich sein.
Bei meiner letzten Schwangerschaft war ich 24.

Jetzt bin ich 30 😂

Also möglich wäre es.

3

Die Chance das es bei dir jetzt ein Mädchen ist steht ja 50/50 denke aber nicht, dass es an den Symptomen abzulesen ist :-)
Ich wünsche dir aber alles Gute und drück die Daumen für ein kleines Mädchen

weitere Kommentare laden
6

Guten Abend 😊

Ich habe einen Jungen und 3 Mädels.
Mein Sohn war der Erste, bei ihm hatte ich eine richtige Traumschwangerschaft. Es war nichts, bis auf dass mir ganz am Anfang total schwarz vor Augen wurde einmal.

Die Schwangerschaft meiner ersten Tochter war auch traumhaft.

Dann kam Tochter Nummer 2, bei der ich 12 Wochen am Stück über der Kloschüssel hing - ganz egal zu welcher Tageszeit. Mit Abschluss der 12. Woche war es plötzlich weg, als wäre nie etwas gewesen.

Die Schwangerschaft meiner 3. Tochter war wieder ganz ok eigentlich.

Jetzt befinde ich mich fast in der 16. ssw und hab immer noch ziemlich oft einen Brechreiz. 🤢 noch weiß ich nicht, was es wird. 🐣

Aber die These, dass jede Schwangerschaft anders ist, kann ich zu 1000000000% belegen 😅

7

1. SS ohne Symptome, Kaffee konnte ich allerdings nicht trinken. SUPER Haut, SUPER Haare, eine rundum tolle Traum- Schwangerschaft, war anfangs aber immer sehr müde = JUNGE 💙
2. SS keinen Kaffee, Übelkeit auf bestimmt Gerüche (aber kein Erbrechen) anfangs ging aber nur Salat, fettfreies Essen und Obst, Haare waren wie immer, aber Pickel am Rücken, zwischen der Brust und auf der Stirn. = JUNGE 💙
3. SS Übelkeit und Erbrechen ab der 7 SSW. Die ersten Wochen 4 kg abgenommen, mir ging es hundeelend 😩 Kaffee konnte ich allerdings ab der 10 SSW trinken, Pickel am Rücken, Stirn, Kinn und zwischen der Brust (richtig große die teilweise schmerzten) Haare fettig so das ich sie jeden 2 Tag waschen musste und TATTTAAAA wieder ein 💙 Junge. 😂😂😂😂
Möchte dir die Hoffnung nicht nehmen, aber jede SS ist anders und das hat 0 mit dem Geschlecht zu tun. So unterschiedlich die Kinder sind so unterschiedlich die SS. 😅 bei meinem 2. Sohn dachte ihn schon Zwillinge weil das HCG so hoch war 🤭

Bearbeitet von mama-in-love-2015
8

Also bei mir war es, zumindest was die Übelkeit angeht, wie es der Mythos besagt 😅
In der ersten Schwangerschaft mit meinem Sohn hatte ich gar nichts, keine nennenswerte Übelkeit, sonst keine Beschwerden, einfach eine traumhafte Schwangerschaft.
Die zweite Schwangerschaft begann schon früh mit Übelkeit und Erbechen, ab der 17.Ssw hatte ich dann Rückenschmerzen aus der Hölle, es wurde ein Mädchen.
Und jetzt in der dritten war die Übelkeit extrem, schon ab 8+0 über der Schüssel gehangen, das ging bis 16+, es wird wieder ein Mädchen 💕
Aber ich hatte bei allen dreien im ersten Trimester ganz leicht unreine Haut, ab dann wie ein Babypopo 🙂
Also hcg macht nicht immer die gleichen Symptome, zudem kann es ja es ja auch von Ss zu Ss unterschiedlich hoch sein!

Alles Liebe für die Schwangerschaft 🍀