WELCHE ANZEICHEN HATTET IHR BEI DEN MÄDELS ?

Hallo ihr lieben,

Ich habe eine Frage an euch :)
Es geht nur an die Mädchenmamis hier,
Was waren eure Beschwerde in der SS ?
Ich bekomme ein Mädchen ich hatte nie solche Anzeichen bei der jetzigen Schwangerschaft ist mir jeden Tag übel ich bin sehr müde und schlapp ich hab nachts auch ab und zu Übelkeit ich mach mir da sorgen oder ist das normal ?

1

Es gibt keinerlei Belege dafür, dass sich solche Symptome in Schwangerschaft mit männlichen oder weiblichen Babys statistisch signifikant unterscheiden.

That being said: Mein Fötus ist ein Mädchen und mir war im ersten Trimenon wenig übel, musste mich nie übergeben. Müde dagegen war ich schon und bin ich immer noch. Ich habe aber auch eine schwer einstellbare Schilddrüsenunterfunktion (Hashimoto) und eine Anämie. Auch psychisch war die Zeit anstrengend für mich. Das führt ja alles ebenfalls zu Abgeschlagenheit.

Ich glaube, die von Dir beschriebene Übelkeit ist in den meisten Fällen normal, Schwangerschaftsübelkeit und Erbrechen ist sind ja übliche Beschwerden und meistens kein schlimmes Zeichen (es gibt immer wieder Studien, die Übelkeit und Erbrechen mit geringeren Abortquoten assozieren :) ).
Der Arzt oder die Ärztin kann Medikamente verschreiben, die die Übelkeit lindern. Bei hyperemesis gravidarum muss dagegen immer wieder auch mal stationär behandelt werden, die ist aber nicht so häufig. Frage im Zweifel bitte Deinen Arzt/Deine Ärztin/Hebamme oder so. :)

Ich wünsche Dir alles Gute!

Bearbeitet von malguckenhier
2

Hallo,
ich bin gerade zum zweiten Mal mit einem Mädchen schwanger.
In der ersten Schwangerschaft hatte ich zu Beginn einen furchtbaren Blähbauch und ständiges Sodbrennen. In der jetzigen Schwangerschaft hatte ich zu Beginn keinen Blähbauch, dafür aber eine latente Übelkeit. Bis jetzt, 19. SSW, habe ich noch kein Sodbrennen. Ich hoffe das bleibt auch so. 🤭
Also jede Schwangerschaft ist individuell und einzigartig, unabhängig vom Geschlecht.
Liebe Grüße 😊

3

Bei meinem Mädchen hatte ich nie Übelkeit, dafür aber bei meinem Sohn.

Beim Mädchen hatte ich Heißhunger auf Äpfel& Süßes (atypisch für mich), beim Jungen eher Tomaten& Herzhaftes.

Müde&schlapp war ich in beiden Schwangerschaften. Beim Sohn allerdings mehr.

Beim Sohn war ich allerdings aggressiver und ziemlich genervt vom Mann (hat sich erst nach der Geburt geändert).

Also es muss überhaupt nichts auf ein bestimmtes Geschlecht hinweisen und Sorgen machen brauchst du dir auch nicht.

Alles Gute für die Schwangerschaft

4

Hallo,

Ich war müde und kaputt. Hab ständig geschlafen und mir war Anfang die ganze zeit übel, hab mir einmal einen Auflauf gemacht und hab mich gefreut den zu essen, ich hol den aus den Ofen und musste mich erstmal übergeben da war das essen dann gelaufen.
Mitte der schwangerschaft hatte ich ab und zu Sodbrennen und gegen Ende so schlimm das ich nicht schlafen konnte und nichts geholfen hat. Und ich hatte starke einseitige rückenschmerzen sodass ich eher aufhören musste mit arbeiten und einen Gurt tragen musste.

5

Kind 1 & 2 Jungs: Wassereinlagerungen, sonst keine Beschwerden

Kind 3 Mädchen: Extreme Müdikeit, insgesamt 3x erbrochen, leichte Übelkeit, Sodbrennen!, sehr schnell aus der Puste, gefühlt alle 10 Minuten auf Toilette 😀

6

Ich bin mit einem Mädchen in der 38SSW und hatte gar keine Anzeichen/Symptome.
Erst Mitte der 20er kam etwas Sodbrennen, was aber ohne Tabletten auszuhalten ist.

7

Ich habe 2 Jungs und bin jetzt in der 21. Woche mit nem Mädchen 🩷

Mir ging es bei den Jungs nie so schlecht wie jetzt.
Ich leide an starker Übelkeit und nehme noch immer Tabletten dagegen.
Ich habe mich täglich übergeben.
Außerdem habe ich viele Pickel im Gesicht.

Jeder meinte, dass liegt nicht am Geschlecht. 😅
Tja, bei mir anscheind schon.
3 Ärzte haben wir nun bestätigt, dass es ein Mädchen wird. 🤷🏼‍♀️

Die Schwangerschaften der Jungs waren ziemlich ähnlich, kaum Übelkeit und reine Haut.

8

Hab 2 Jungs und nun ein Mädchen bekommen. Bei den Jungs war mir immer Abends schlecht mit Übergeben bis zur Geburt und bei meiner Tochter war mir 24/7 übel konnte nichts riechen sogar bei meinem Lieblings Duschgel wurde mir so übel das ich es nicht mehr benutzten konnte, aber zum Glück nur bis zur 18 Ssw. Und ich war unfassbar müde hätte nur noch schlafen können. Ich hab echt deutliche Unterschiede gemerkt.

9

Zum Vergleich habe ich 2 SS von den Jungs wo es mir nicht im Ansatz so schlecht ging wie nun mit dem Mädchen.
Extreme Übelkeit+Erbrechen 24/7,
Pickel und Müdigkeit.
Es ist deutlich anders und unangenehmer.