Dauer Bewerbungsverfahren für Pflegeeltern

  • (6) 11.08.19 - 21:16

    Bei uns hat es auch ein paar Monate gedauert.
    Wir machten einen 4 Tageskurs, zwei Gespräche inkl. Hausbesuch und nun geht es auch weiter mit regelmässigen Intervisionen und Gruppentreffen. Wurden im März diesen Jahres aufgenommen und warten noch auf unser Pflegekind.

  • (7) 19.08.19 - 00:26

    Hallo
    Wir sind jetzt seid sechs Jahren Pflegefamilie.
    Wir hatten ein Jahr Vorbereitung.
    Die Anbahnung hat einen Monat gedauert.
    Es war eine sehr intensive Testung mit vielen Terminen.
    Heute würde ich mich nicht mehr so unter Druck setzen lassen und das Kind länger kennenlernen.
    Lg und gute Nerven ☺️

    • (8) 19.08.19 - 07:59

      Vielen Dank für die Antwort. Warum Unter druck setzen lassen? Lg

      • (9) 20.08.19 - 00:42

        Hallo
        Das JA vermittelt die Kinder oft recht schnell, wenn eine geeignete Pflegefamilie gefunden ist. Da werden Anbahnungszeiten gerne gekürzt.
        Und man selber ist Euphorisch, will das Kind endlich bei sich haben usw.
        Im Nachhinein hätte ich uns mehr Zeit und Ruhe gewünscht.
        Die gemeinsamen Jahre kommen ja noch. Da kommt es zu Beginn auf ein paar Tage nicht an.
        Lg😎

        • (10) 20.08.19 - 13:29

          Ja das stimmt wir können es schon gar nicht mehr erwarten... Wir hatten jetzt einen Hausbesuch und 1 Gespräch bin gespannt wieviel Gespräche wir noch haben werden .

(11) 20.08.19 - 09:57

Wir waren im Oktober auf dem ersten Info Abend und konnten dann direkt im Anschluss noch an einem Wochenendseminar teilnehmen. Anfang Dezember waren wir dann schon freigegeben und hatten 2 Hausbesuche, ein Gespräch und alle Formulare hinter uns gebracht. Am 23.12 kam dann der Anruf.
Wir hatten 12 Wochen Anbahnungsphase. Uns war die etwas zu lange, im Nachhinein betrachtet, aber unser Zwerg hat sich super eingelebt und wir haben eine ganz tolle Beziehung zueinander.

(14) 20.08.19 - 20:23

Hallo Bianca,

wir sind grade ganz am Anfang. Waren beim Infoabend und geben nächste Woche unsere Unterlagen ab. Hast du lust auf Austausch? Wir kommen aus Hannover und hier werden wie glaube ich überall ganz dringend Pflegefamilien gesucht.
Ich freue mich sehr und bin ganz gespannt.
liebe Grüße, Sabrina

  • (15) 21.08.19 - 06:03

    Hallo, sehr gerne. Finde das sehr interessant und hilfreich. Ich hab gestern angerufen für unseren nächsten Termin mit dem Jugendamt bin gespannt wie viele das noch werden. LG

    • (16) 21.08.19 - 14:13

      Habt ihr keine Seminare?

      • (17) 23.08.19 - 07:43

        Hallo nein das gibt es bei uns soweit ich weiß nicht. Ich denke das evtl zu wenig Pflegeeltern sind. Lg

        • (18) 23.08.19 - 19:29

          Das ist übel. Vielleicht könnt ihr im Nachbarkreis diese machen? Fand diese enorm wichtig!

          • Hier gibt es leider auch keine Seminare....es kommen keine 5 Paare zusammen.

            • Bei uns wird mittlerweile auch nur einmal im Jahr die Seminare gemacht, manchmal alle 2 Jahre... Das ist traurig. Ich fand sie damals sehr sehr wichtig und sehr hilfreich, als der kleine dann bei uns einzog... Es gibt auch gute Literatur und Seiten wie moses-online bei dem man sich informieren kann. Aber es ist halt nicht das selbe, als wenn Fachkräfte darüber sprechen und ihre Erfahrungen weitergeben können... Belest euch gut :-)

              • (21) 24.08.19 - 07:39

                Ich habe mir das Buch " gesucht! Pflegefamilien" gekauft das fand ich sehr hilfreich und bin im Kontakt mit mehreren Pflegeeltern um so etwas Erfahrungsberichte zu sammeln, ansonsten lassen wir es auf uns zukommen da jeder Fall sowieso anders ist.

                • (22) 24.08.19 - 11:19

                  Ich finde es toll, dass du dich selbst um Informationen kümmerst. Bleibt dir ja nichts anderes übrig ;-) ich finde vor allem das Thema Bindung sehr wichtig, auch die Phasen Anpassung, Übertragung etc. Trauma und co halt. Die Übertragungsphase war zeitweise doch sehr heftig gewesen, wenn ich zurück denke...

                  • (23) 24.08.19 - 15:11

                    Ja man möchte ja doch alles so richtig wie möglich machen... Das kann ich mir vorstellen dass das eine schwere Zeit ist bis sich alles eingespielt hat....

Ein jahr...Viel Zeit zwischen den Terminen.

(25) 01.09.19 - 12:39

Hallo,
drücke euch die Daumen, dass ihr nicht zu lange warten müsst. Bei uns war es genau andersrum, die Pflegekinder haben auf uns gewartet.

Top Diskussionen anzeigen