Frage zu Schließungen von Threads und Löschungen von Beiträgen

    • (1) 28.02.18 - 10:03
      Inaktiv

      Ich danke für die Gelegenheit zum Austausch und versuche, mich kurz zu fassen.

      Mich interessiert die Art und Weise der Entscheidungsfindung über die Schließung von Threads und Löschungen von Beiträgen.

      Ich habe es mehrfach erlebt, dass ich einen längeren Beitrag nicht mehr absenden konnte, weil schon geschlossen war.

      Ein Beispiel:

      https://www.urbia.de/forum/16-partnerschaft/5041241-partner-beleidigt-weil-er-nicht-mit-kind-baden-soll?page=12#p-34669280

      Begründet wurde die Schließung mit der „Entwicklung des Threads“ und damit, dass alle Meinungen vertreten sind.

      Wie gesagt, das ist nur ein Beispiel, andere Schließungen wurden anders oder teilweise auch gar nicht begründet. Ich finde es schade, wenn Diskussionen auf die Art und Weise abgewürgt werden.

      Dasselbe gilt für Löschungen von ganzen oder Teilen innerhalb von Beiträgen. Auch hier interessiert mich die interne Vorgehensweise. Manche Threads sind deshalb in sich nicht mehr verständlich. Genügt es, wenn mehrere User den Beitrag melden oder folgt dann ein interner Entscheidungsprozess?

      Vielen Dank für eine Antwort!

      • Hallo badenserin,

        verstoßen nur einige Passagen eines Beitrags, wird editiert, müssten wir einen großen Teil editieren, wird der gesamte Beitrag gelöscht. Dies gilt entsprechend für "Beitragsarme" und ganze Threads. Dies machen wir genau aus dem Grund, den du schon angesprochen hast, es wird unverständlich.

        Bis Ende letzten Jahres wurden Threads tatsächlich gelegentlich kommentarlos gelöscht oder stillgelegt. Wir haben eure Kritik ernst genommen und begründen unsere Stilllegungen/Löschungen nun. Es gibt wenige Ausnahmen, manchmal können oder dürfen wir euch leider keine Begründung geben (Datenschutz)

        Zu deiner anderen Frage:
        Mit 7 Meldungen wird ein Beitrag ausgeblendet. Danach prüfen wir den Beitrag/Thread und entscheiden je nach Sachlage. User, die den Stift missbräuchlich verwenden, werden per PN ermahnt und bei Wiederholung wird der Account gesperrt.

        Viele Grüße
        aus dem urbia-Team

        • " User, die den Stift missbräuchlich verwenden, werden per PN ermahnt und bei Wiederholung wird der Account gesperrt. "

          wenn ich auf den stift klicke dann kommt "unangemessen"
          was ist missbräuchlich?
          wie beurteilt ihr das er "missbräuchlich" verwendet wurde?
          wenn ich 5000 mal am tag den stift klicke..dann finde ich die 5000 beiträge halt unangemessen..so wie es eben auch dort steht wenn ich klicke

          • Hallo colle,

            leider kommt es immer wieder einmal vor, dass Beiträge, die absolut unproblematisch sind, als unangemessen gemeldet werden (blauer Stift). Dies geschieht häufig um Beiträge von Usern, mit denen andere User offensichtlich persönliche Differenzen haben, auszublenden.

            Dies macht uns unnötige Arbeit, deshalb werden User, die so agieren, von uns verwarnt. Selbstverständlich freuen wir uns über jede "echte" Meldung.

            Viele Grüße
            aus dem urbia-Team

Top Diskussionen anzeigen