Ausblenden von Beiträgen

    • (1) 28.02.18 - 10:40

      Hi!

      Ich werde versuchen, mich kurz zu fassen...:

      Ich möchte, dass alle meine Beiträge, die ich jemals bei Urbia geschrieben habe, ausgeblendet werden.
      Da dies bei Usern wie "42kilometer" und einigen anderen möglich war, sollte das auch bei mir möglich sein.

      Ich bitte darum.

      Grüsse

      serdes

      • Das wäre toll.
        Dann kann auch keiner (wie vom Team gewünscht) alte Beiträge in neuen Threats verlinken, das gewünschte vergessen von dem, was man von Usern je gelesen hat, würde damit ja viiiiiel besser funktionieren.

        Sorry für diese Ironie, allerdings bin ich ob der Antworten dieses Teams hier gerade sehr sehr sauer!

        Hallo serdes,

        aktuell arbeiten unsere Techniker an einer Lösung, die genau hierauf abzielt. Sobald wir mehr wissen, kommunizieren wir dieses natürlich. Bis dahin ist es so, dass einmal veröffentlichte Beiträge nicht gelöscht werden können. Würden wir das tun, würden viele Diskussionen "löchrig" und würden dann keinen Sinn mehr ergeben.

        In Ausnahmefällen löschen wir einzelne Beiträge, wenn User z.B. versehentlich zu viel über sich preisgegeben haben. Dass wir Beiträge von 42kilometer gelöscht haben, ist darauf zurückzuführen, dass sich hinter diesem User offensichtlich ein Troll verbarg.

        Wir hoffen, du hast dafür Verständnis!

        Viele Grüße
        dein urbia-Team

        • "Würden wir das tun, würden viele Diskussionen "löchrig" und würden dann keinen Sinn mehr ergeben."

          Das sehe ich auch so. Ich fände es schade, wenn Beiträge von Usern, die sich teilweise doch auch viel Mühe mit ihren Antworten geben, nicht mehr vernünftig nachvollziehbar wären, weil die Beiträge, auf die geantwortet wurde, nicht mehr sichtbar sind.

          Das Interesse an einer nachträglichen Löschung verstehe ich nur dann, wenn - wie vom Team ja auch ausgeführt - ein User nachträglich feststellt, dass er zu viel Privates in die Öffentlichkeit getragen hat.

          Ich gehe daher davon aus, dass die geplante technische Lösung darauf abzielt, solchen Usern entgegenzukommen und die neue Möglichkeit dann nicht dafür missbraucht werden kann, im Sinne eines Wunschkonzerts mal eben einfach alle Beiträge eines Teilnehmers im Rundumschlag löscht.

          Habe ich das richtig verstanden?

          • Ihr Lieben,

            um ein wenig mehr Transparenz zu liefern, haben wir Feedback von unserer IT bekommen:

            Geplant ist es, dass veröffentlichte Beiträge von Usern, die ihr Profil gelöscht haben, in Zukunft als "Gast" ausgespielt werden. So ist entsprechender Beitrag zwar nicht weg, dafür aber komplett anonymisiert.

            Viele Grüße
            dein urbia-Team

            • Empfinde ich als nicht akzeptabel.

              Einem Troll wird das Recht auf Ausblendung all seiner Beiträge eingeräumt, mir als alteingesessenem User aber nicht?

              Die Ungleichbehandlung an sich und die Bevorzugung von Trollen im Besonderen ist inakzeptabel.

              Um das nochmals zu betonen:

              Nein, ich habe kein Verständnis.

              "Dass wir Beiträge von 42kilometer gelöscht haben, ist darauf zurückzuführen, dass sich hinter diesem User offensichtlich ein Troll verbarg."

              Ihr habt alle (also auch die sinnvollen, freundlichen und somit auch die untrolligen) Antworten von "42kilometer" ausgeblendet und hattet kein Problem damit, dass dadurch Diskussionen "löchrig" wurden. Und da handelte es sich um aktuelle Diskussionen. Meine Beiträge stehen zu 99% nicht in aktuellen, noch laufenden Diskussionen.

              Muss ich mir jetzt wirklich die Mühe machen und hier tage- oder wochenlang herumtrollen?
              Nicht, dass ich das nicht könnte....und auch tun würde. Aber es ist für euch wie auch für mich anstrengend und kostet Zeit.
              Nehmt doch einfach an, ich hätte schon herumgetrollt. Damit wäre uns allen geholfen.

      • Nein, ich habe kein Verständnis.

        "Dass wir Beiträge von 42kilometer gelöscht haben, ist darauf zurückzuführen, dass sich hinter diesem User offensichtlich ein Troll verbarg."

        Ihr habt alle (also auch die sinnvollen, freundlichen und somit auch die untrolligen) Antworten von "42kilometer" ausgeblendet und hattet kein Problem damit, dass dadurch Diskussionen "löchrig" wurden. Und da handelte es sich um aktuelle Diskussionen. Meine Beiträge stehen zu 99% nicht in aktuellen, noch laufenden Diskussionen.

        Muss ich mir jetzt wirklich die Mühe machen und hier tage- oder wochenlang herumtrollen?
        Nicht, dass ich das nicht könnte....und auch tun würde. Aber es ist für euch wie auch für mich anstrengend und kostet Zeit.
        Nehmt doch einfach an, ich hätte schon herumgetrollt. Damit wäre uns allen geholfen.

    Oh ja. Das wäre toll.

Top Diskussionen anzeigen