Bitte um Erklärung

    • (1) 28.02.18 - 12:00

      >>Neu ist, dass wir vorher nicht mehr immer nachfragen, bzw. auf Rückmeldung warten, da die Erfahrung gezeigt hat, dass sich Ton und Richtung eines Threads sehr schnell ändern können. Damit es schwierig ist, so weit im Voraus zu planen.
      <<

      • Hallo silk.stockings,

        Vielleicht haben wir uns missverständlich ausgedrückt, deshalb hier noch einmal - hoffentlich klarer:

        Wir würden uns freuen, wenn du zu jedem Thema (hier z.B. Facebook) einen eigenen Thread eröffnest, es ist allerdings nicht nötig (und auch nicht zielführend), wenn du für jeden Beitrag (zum Thema Facebook) einen eigenen Thread eröffnest.

        Viele Grüße
        aus dem urbia-Team

        • Ich hätte trotzdem gerne eine Antwort und Erklärung.
          Und wenn ihr nicht jedes Mal ein neues Posting wollt, dann antwortet doch bitte auch in den bestehenden Threads weiterhin, das tut ihr nämlich nicht.

          Ganz wichtig sind uns Stellungnahmen zu diesem Faden hier: https://www.urbia.de/forum/146-meettheteam/5043095-auftreten-des-teams-gegenuber-den-usern-agieren-bei-offener-kritik

          1. Ihr habt zwar in eurer Art einiges versucht zu erklären, aber richtige Antworten gibt es nicht.
          Ich schreibe dies, obwohl ich weiß, dass ich von euch (willkürlich) gelöscht werden könnte. Etliche alteingesessene User trauen sich nicht mehr, etwas zu schreiben - genau aus der Angst heraus.

          2. Ihr schreibt zu "alte - aber von euch gelösche User könnten nicht mehr 'reanimiert' werden" https://www.urbia.de/forum/146-meettheteam/5043154-loschung-von-foren-urgesteinen-im-dezember : Antwort 4 - >>Die Schritte sind – leider! – nicht mehr rückgängig machbar. <<
          Das alte Team konnte das - sie haben früher auch schon Accounts stillgelegt, nach einiger Diskussion aber wieder freigeschaltet. Das weiß ich sicher und aus eigener Erfahrung ;-) . Vielleicht fragt ihr mal in Köln nach, wie das geht.

          Ich bitte um Antworten, ansonsten sehe ich mich gedrungen, weitere Threads zu eröffnen.
          Nichts für ungut.

Top Diskussionen anzeigen