Basaltemperatur nach Es stetig gesunken

Hallo zusammen, ist mein 1. Beitrag hier und bin ein Frischling 😉
Kurz zu meiner Person, ich bin 35 Jahre und mein Mann und ich versuchen es seit eineinhalb Jahren mit dem Nachwuchs. Ich hatte dieses Jahr sogar etwas GlĂŒck und es hat geklappt, fand aber leider in der 8.ssw schon sein Ende. Im April hatte ich dann eine Ausschabung und beim kontrolltermin bei meiner FrauenĂ€rztin war alles gut verheilt. Seitdem probieren wir es wieder, auch mit Messung der Basaltemperatur, da ich auch Interesse an meinem Körper habe. Nun hab ich diesen Zyklus das Problem, das ich seit eisprung stetig eine niedrigere Temperatur bekomme. Kann mir das evtl einer erklĂ€ren?? Einen Eisprung hatte ich definitiv da mir das meine FrauenĂ€rztin letzte Woche im Termin bestĂ€tigt hat.
Anbei das Bild von der Tempi Kurve

Danke schon mal fĂŒr eure Antworten đŸ€—

1
Thumbnail Zoom

Hier noch das bild

2

Laut deiner Tempikurve ist kein Eisprung ersichtlich, da es keine Temperaturhochlage gibt. Wie misst du, Uhrzeit, wo usw?
Wie hat der Frauenarzt den Eisprung festgestellt?

3

Ich messe immer gegen 6-6:30uhr am morgen im Mund. Ich war 1 Tag vor "angeblichem" Eisprung (laut app) beim FA und sie hat per Ultraschall die Eier gut gesehen und gemeint am nÀchsten Tag wÀre es definitiv soweit. Ich hatte positive ovus und hatte auch den mittelschmerz. Habe ich jeden Monat bei ES.

weiteren Kommentar laden