Wird das jemals besser 😫😢

Hallo ihr Lieben,

Mir geht es so Hundeelend, ging das noch jemanden so?

Mir ist durchgehend jeden Tag furchtbar übel und ich kotze viel.
Zudem fühle ich mich als wäre ich schwer krank, müde, total angeschlagen und zu nix zu gebrauchen.
Liege nach der Arbeit nur auf der Couch und schlafe, und nehme gar nicht mehr so recht am Leben Teil😭 bin jetzt aktuell in de 12. Ssw

Ich habe jetzt schon so viel probiert, Nausema, globoli, vomex, armbänder, Ingwer und nix hilft😣

Hat Jemand noch einen Tipp? Ich ( und mein Mann und meine große) vetteeigrln langsam. Das is doch kein Zustand 😓

Liebe Grüße

1

Hi :-)

Genauso ging es mir auch, ich war zu nichts zu gebrauchen und hätte den ganzen Tag im
Bett liegen können, mir hat es geholfen viel spazieren zu gehen :-) aber ich kann dich beruhigen, so ab der 14 Woche lässt es nach, ich bin jetzt 13+4 und fühle mich wieder wunderbar fit als wäre nie was gewesen :-)

Liebe Grüße Julia und Melina 2 und Krümmel 14 ssw💕

2

Hallo, frag doch in der Apotheke oder sofern du hast deine Hebamme mal nach Agyrax, das muss leider in Frankreich bestellt werde und dauert daher ein paar Tage, aber bei meiner Freundin war es am Schluss das einzige das gewirkt hat, sie hatte die Ãœbelkeit bis weit nach der 12. Woche. Alles Gute Jule

3

Hi rumpelchen,

ich bin derzeit 8.SSW und mir geht es ähnlich.

Die Ãœbelkeit macht mir am meisten zu schaffen. Ich trinke stilles Wasser mit einem Schuss Zitrone und lutsche unterwegs Zitronenbonbons. Dann versuche ich immer zwischendurch was kleines zu knabbern, so das der Magen nie ganz leer ist.
Spazieren gehen hilft und ich habe mir gestern von der Hebamme ein Kinesio Taping verpassen lassen.

Ich muss sagen, dass hilft mir wirklich gut, auch wenn es vielleicht nur Einbildung ist #rofl
Vielleicht kannst du das auch mal probieren?
LG und alles Gute!#winke

4

Also bei meiner jetzigen Schwangerschaft ging es mir bis zur 18. SSW echt übel. Ich konnte nix und war auch oft für Infusionen beim Arzt. Dann ging es besser und ab der 25. wieder für eine Woche total schlecht. Jetzt bin ich in der 36. SSW und manchmal geht es mir immer noch bzw. wieder schlecht.

In der ersten Schwangerschaft war mit der 15. SSW alles von heute auf morgen weg.

Was mir immer ganz gut geholfen hat, war Ginger Ale. Ingwertee half mir auch nicht, aber eben Ginger Ale

5

Mir ging es in der aktuellen Schwangerschaft ähnlich. Ab der 6. SSW habe ich nicht mehr viel bei mir behalten, irgendwann konnte ich gar nicht mehr essen oder trinken und war dann für 10 Tage stationär im Krankenhaus. Danach ging es bis in die 20. Woche nur mit Medikamenten. Ich habe mich auch immer eher krank als schwanger gefühlt.
Mittlerweile bin ich in der 30. SSW und selbst jetzt ist mir immer noch übel - allerdings bei Weitem nicht mehr so schlimm, ich kann wieder essen und trinken und übergebe mich schon seit einigen Wochen gar nicht mehr. Ich hoffe, dass dieser Zustand so bleibt. Damit, dass es sich bessert, rechne ich bis zur Geburt schon gar nicht mehr.

Ich habe übrigens auch alles probiert, was du genommen hast. Letztlich geholfen hat MCP, zeitweilig auch Ondensatron. Bestimmt nicht, was man sich wünscht, aber irgendwie musste ich ja auch weiterleben...

Ich drücke dir die Daumen, dass es bei dir bald besser wird!