Gl├╝cklich schwanger und nun Zweifel ­čśó

Hallo
Kurz zu mir
Ich bin frisch 40 und habe 3 S├Âhne. (19/14/6)
Ich bin in der 10.ssw
Das kleine ist geplant , endlich im 10.├╝z hat es geklappt
Haben uns eine Frist gesetzt, wenn ich bis zu meinem 40. im Februar nicht geklappt h├Ątte, h├Ątte es so sein sollen . Und wie es war, 3 Tage nach meinem 40. ein positiver Test! Wir haben uns riesig gefreut . Bislang wei├č es NUR meine Schwester . Und berufsbedingt mein AG .
Meiner Mutter habe ich es heute gesagt, und i bin traurig ├╝ber ihre Reaktion ! ÔÇ× du bist nicht dicht ­čśóich sei schon 40.!!!! DAS habe ich nicht erwartet. Bin unendlich traurig ­čśó sodass mir Zweifel kommen! Bin ich zu alt? Schaffen wir das? Habe gerade gef├╝hlschaosÔś╣´ŞĆWem ging es ├Ąhnlich ?
Lg Kati

1

Dein K├Ârper ist dazu bereit,sonst w├Ąrst du nicht schwanger geworden. Lass dir nichts einreden. 40 ist das neue 30. Genie├č die Zeit. Alles Gute

2

Oh wie fein, Gl├╝ckwunsch ­čĄę­čĄę­čĄę

Ich hielt Familie einen Tag nach meinem 40. Den positiven test in der Hand. Meine Eltern haben ├Ąhnlich reagiert. Total verletzend.

War stinksauer, das glaubst kaum.

Aber ich wirde gl├╝ckloche Mutter.

Jetzt bin ich wieder schwanger und 42. Diesmal war alles anders: sie freuen sich sogar :-)
Ich habe eine echt beschissene Schwangerschaft bislang und sie sind jetzt sogar fast 400 km angereist, um uns zu unterst├╝tzen. Seit 10 Tagen nun bereits. So uneingeschr├Ąnkt waren sie noch nie da.

Ich kann deine Traurigkeit sehr, sehr gut verstehen. Lass dich nicht beeinflussen. Freu dich!! Mit 40 auf nat├╝rlichem Weg ist ein Wunder. So wundervoll....

3

Huhu,
Ich bin das letzte mal mit 39 schwanger gewesen. Habe auch 3 Kids (18,15 und 9) gehabt.

Ich musste mir auch sehr viel Gegenwind gefallen lassen.
'Seid ihr verr├╝ckt?'
'Wollt ihr unbedingt nochmal von vorn anfangen?'
'Warum? Weshalb? Wieso?'
'Die drei sind doch aus dem gr├Âbsten raus!'
'Ich w├╝rde ja nicht weil.........!'
Und noch vieles mehr durfte ich mir anh├Âren.
Unter anderem auch nach den 3 FG in diesem einem Jahr.

Dann hat es geklappt und unsere kleine Maus (heute knapp 20 Monate alt) wickelt jeden um ihren Finger und alle k├Ânnen sich ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen.
Selbst ihren eigentlich wortkargen und distanzierten Opa hat sie zu einem anderen, offeneren Menschen gemacht.
Er hat mich in den (zu der Zeit)10 Jahren Beziehung seinem Sohn noch nie angerufen ... jetzt meldet er sich von allein und will die Kleine sehen und sprechen (per Video) wenn wir nur mal 3 Tage nicht angerufen haben oder dort waren.

Gib deinen Eltern etwas Zeit und nimm die Worte nicht so ernst. Ich denke das deine Eltern es nicht so gemacht h├Ątten (deshalb diese Reaktion), wie ihr.
Sie sollten verstehen das es euer Leben ist.
Du und dein Mann m├╝sst euch sicher sein. Der Rest gew├Âhnt sich dran oder geht.

Ich meine ich muss ehrlich sagen das es anders ist mit (fast) 40 ein kind zu bekommen als mit 22. Ich empfinde manchmal als weniger anstrengend weil man vieles gelassener sieht und geduldiger ist. Andererseits, manchmal denke ich mir auch:'Ich bin zu alt f├╝r den Sch... ' wenn ich so den ganzen Tag hinter meinem Kr├╝mel herjage ­čĄş­čĄ¬.

Aber wir w├╝rden es trotz der vielen Hindernisse, dummen Spr├╝che und Kommentare IMMER WIEDER SO MACHEN!

Kopf hoch! Du bist nicht zu alt! Bitte weiter gl├╝cklich sein und Schwangerschaft genie├čen. Ihr packt das definitiv!

Liebe Gr├╝├če
S.

4

Hallo Kati,
Erstmal herzlichen Gl├╝ckwunsch!

Tut mir leid, dass deine Mutter so reagiert hat.
Ich hatte tats├Ąchlich die gleichen Gedanken. Ich bin 39 und habe schon ÔÇ×gro├če KinderÔÇť. Meine jetzige Schwangerschaft ist absolut ungeplant.

War letzte Woche zum Ersttrimesterscreening bei einem Pr├Ąnataleiagnostiker und ich habe das Thema Alter angesprochen. Wie eine Vorrednerin schon sagte: 40 ist das neue 30. Er sagte es sei eine veraltete Aussage, dass man ab 35 risikoschwanger ist. Er macht seinen Job seit 25 Jahren und kann aus Erfahrung sagen, dass Frauen heute mit 40 viel j├╝nger sind als noch vor 10 Jahren oder noch l├Ąnger. Sie sind k├Ârperlich fitter und metal ebenfalls. Man solle sich nicht verr├╝ckt machen.

Lass dich nicht verunsichern und genie├če deine Schwangerschaft!

Gr├╝├če Nina

12

Sorry aber bei der Eizellen Qualit├Ąt ist das Quatsch. Sehe ich auch t├Ąglich in der Kinderwunschklinik aber okay alle tun es aber keiner Spricht davon.

5

Ich hab' mir da im Vorfeld auch absolut keine Gedanken gemacht und war ├╝ber so manche Reaktion auch sehr verwundert! Da war alles dabei von "Du wei├čt schon, dass Du nochmal ganz von vorn anf├Ąngst?!?" bis hin zu "Ja, Du bekommst ja f├╝r die Gro├čen sicherlich auch kein Kindergeld mehr!?!" Ich k├Ânnte schreien, wenn ich sowas h├Âre, aber ganz ehrlich...ich habe das Kind ja nicht f├╝r andere und deren Reaktionen darauf bekommen. Wir sind super happy und der kleine Drops ist der Star unserer Familie...das ist alles was z├Ąhlt! Eine alte Dame, die ich von fr├╝her kenne, meinte neulich, dass ich jetzt nochmal richtig jung werde. Musste ein bisschen lachen, weil ich mich zwischenzeitlich eigentlich noch gar nicht alt gef├╝hlt hatte! ­čĄö­čÖł­čśé Ach, was soll's...im Krankenhaus hat mich niemand ├ť40 gesch├Ątzt und ich wurde mit den Worten: "Bis zum n├Ąchsten Mal!" verabschiedet! ­čĄş Und so eine h├Âhere Macht das will, wird es auch noch ein n├Ąchstes Mal geben! ­čą░ Freu' Dich und genie├č' das Gl├╝ck...alles Gute! ­čĺ×

6

Beim ersten Kind war ich zu jung, das zweite kam mitten in der Ausbildung und alle dachten ich zieh das nicht durch. Beim dritten Kind hie├č es nur "Jetzt reichts aber langsam". Ich freu mich ja jetzt schon was bei vierten kommt. Ich zu alt, die anderen schon zu gro├č und dann noch ALLEINERZIEHEND. Ich finde es so schade, dass sich nie einer ├╝ber mein Outing gefreut hat, aber meine Kinder wurde alle geliebt, jede Oma hatte so ihren "Liebling". Man kann es beim Kinder kriegen niemandem Recht machen (Das arme Einzelkind, schon wieder ein M├Ądchen? Noch eins? .....) Fr├╝her war ich traurig, mittlerweile finde ich es nur noch frech und ├╝bergriffig, empathielos und beleidigend. Jeder soll doch ├╝ber sein Leben selbst entscheiden oder?

7

Hallo, herzlichen Gl├╝ckwunsch zur Schwangerschaft ­čą░

Meine Mama hat mich mit 43 bekommen und ich hatte eine mega Kindheit. Meine Eltern waren super entspannt (Mama meint, weil beide schon ├Ąlter waren) und allgemein war es einfach toll ­čą░

8

Ich danke euch allen f├╝r die lieben Worte ! Ihr habt mich wirklich aufgebaut ­čśÇ­čśÇ­čśÇ­čśÇ­čśÇ­čśÇ­čśâ­čśÇ­čśÇ­čśÇihr habt recht, ES ist UNSERE Entscheidung! Wer sich freuen m├Âchte freit sich MIT uns , der Rest eben nicht ­čśů

9

Hey Kati! Herzlichen Gl├╝ckwunsch zur Schwangerschaft!

Ach jeh, das tut mir richtig leid! Aber wei├čt du was: unsere Eltern-Generation ist einfach anders gepr├Ągt. Meine Eltern haben mich mit Anfang 20 bekommen, weil das damals einfach so war. Hat nat├╝rlich viele Vorteile, aber eben auch Nachteile! Genau wie eine sp├Ątere Schwangerschaft auch!
Ich habe mein erstes Kind mit 36 bekommen, das letzte mit knapp 40! Und ich komm wunderbar zurecht, kann genauso mit j├╝ngeren Mamas wie mit ├Ąlteren und bin bei weitem nicht die ├Ąlteste unter den kita Mamas.
Heutzutage ist doch einfach alles anders und mit 40 heh├Ârt man noch lange nicht zum alten Eisen! Wenn ich dar├╝ber nachdenke, wie unsere Eltern Generation mit 40 war, ist das einfach ein riesengro├čer Unterschied um zu heute.

Dein K├Ârper kann das wuppen, sonst w├Ąre es nicht passiert und der kleine Zwerg wollte einfach noch zu euch! Blende negative Dinge aus und genie├č deine (vielleicht) letzte Schwangerschaft in vollem Z├╝gen. Es wird alles gut!

10

Oh man wie schade, solche Reaktionen gibt es leider viel zu h├Ąufig.
Ich finde, dass die anderen Kinder schon gr├Â├čer sind ist sogar ein Vorteil. Vielleicht k├Ânnen sie ein wenig unterst├╝tzen usw. Ich kenne ein paar Frauen die erst mit Mitte/Ende 30 ├╝berhaupt mit dem Kinder kriegen angefangen haben. Da ist man automatisch bei der zweiten oder dritten Schwangerschaft schon 40 oder ├Ąlter. Manche auch schon von Anfang an. Du bist ganz sicher nicht zu alt! Wenn andere es mit 40 und Kleinkind(ern) schaffen, packst du das sicher auch :)

Ich bin 38, schwanger mit dem zweiten Kind...so gro├č ist der Unterschied zu 40 dann nicht mehr. Nach der Geburt werde ich auch bald 39. Und im Moment f├╝hle ich mich nicht zu alt. Kommentare von der Schwiegerfamilie gab es aber schon bei unserem ersten Sohn und da war ich gerade 36 geworden als wir es verk├╝ndet haben. Denke das ist oft einfach Gedankenlosigkeit, oft hat unsere Elterngeneration die Kinder ja auch fr├╝her bekommen.

Freu dich einfach weiter, das wird bestimmt wunderbar:)