33 SSW BEL & wenig Fruchtwasser

Hallo,

war letzte Woche beim FA und soweit war alles i.O. bis auf das sich unser Baby nicht drehen möchte.Fa meinte es ist auch wenig Fruchtwasser #wolke bin jetzt verunsichert, geht es meinem Baby trotzdem gut ? Sie meinte wir müssen nur schauen ob es weiter gut wächst und es beobachten... hat jemand Erfahrung ?
Und lieber KAiserschnitt wie es der FA meint oder normale Entbindung ? Habe bedenken beim KAiserschnitt möchte lieber normale Geburt wie bei unserem Sohn .

Gruß Susi

1

Hallo,
zum Fruchtwasser kann ich leider nichts sagen, aber wenn Du nun engmaschiger untersucht wirst, denke ich dass das nicht so schlimm ist.
Mein Baby lag ab der 32. Woche in der 1.SSL und das auch bei 32 +1 noch. Am Sonntag bei 32+4 lag er dann in der 2. BEL. War auch enttäuscht, aber der Arzt meinte, er habe ja noch etwas Zeit.
Anderenfalls würde ich mich wohl für einen Kaiserschnitt entscheiden, auch wenn das Gänsehaut bei mir verursacht.
Ich drücke Dir die Daumen, dass sich Dein Baby noch dreht. Meine Tochter hatte damals auch Spaß dabei, es spannend zu machen und sich permanent zu drehen. Im Endeffekt lag sie aber richtig.
Gruß

2

Hallo,

ich habe meine Tochter aus BEL binnen 4 stunden spontan entbunden - das war eine wunderschöne Geburt. Ich brauchte keine Medikamente und hatte keinen Dammriss- oder -schnitt. Jeder Zeit wieder.

Auch meine Ärzte(!!!) haben unbedingt den KS empfohlen, da ich wenig Fruchtwasser hatte, eine Vorderwandplazent, ein kleines Kind, ein kleines Becken, das Kind nicht in das Becken rutschte... und und und...
Wenn ein Arzt einen KS machen möchte, findet er immer Argumente.

Wir haben uns 30 Kliniken widersetzt und ebensoviele KS-Termine abgesagt. Letztlich hatte ich nachts um 1:00 Uhr einen Blasensprung und sind 300 km in das einzige anthroposophische Krankenhaus gefahren, das BEL spontam entbindet. Beim Vorgespräch hatte mir die Ärztin gezeigt, warum es für das Baby leichter ist, mit dem Po voran zu kommen, und mir die Press-Richtung zur Entwicklung des Kopfs gezeigt. So war ich gut vorbereitet und guten Mutes.

Die Geburt war super, und ich hatte kaum Schmerzen.

LG kris