Innere Unruhe und total nervös - gehts bald los??

Hallo alle zusammen!!

Obwohl dashier meine 3 Schwangerschaft ist, muss ich jetzt einfach mal fragen.
Ich bin seit gestern total kribbelig, so schlimm, dass ich heute Nacht bis 3 Uhr hier rumgetigert bin und nicht wusste, was ich anstellen soll. Trotz Schlafmangel bin ich jetzt total überdreht, innerlich völlig auf Hochspannung und weiß echt nicht, wohin mit mir selbst!! Das ist schon richtig anstrengend, das Kribbeln im Bauch ist voll schlimm, weiß garnicht, wie ich das beschreiben soll. Ich kann mich auf nichts konzentrieren und meine Kinder nerven mich schon, wenn sie überhaupt den Raum betreten....was mir sooo leid tut!! #schmoll
Der Kleine ist auch viel ruhiger als sonst, ich merke ihn zwar aber nicht so wie die letzten Tage......
Könnte das denn schon darauf hindeuten, dass sich bald was tut?? Bin seit heute in der 39. Woche und laut Doc ist der Befund seit Dienstag eigentlich geburtsreif........
Irgendwie krieg ich jetzt doch bissel Angst, denn heut Nacht werd ich wieder allein sein, da mein Mann seine letzte Schicht vorm Urlaub hat.....

Wers jetzt bis hierhin geschafft hat meinen wirren Gedanken zu folgen dem spreche ich mal meinen Dank aus ;-).
Vielleicht hat ja wer nen Rat für mich, wie ich da mal runter komm??
Freu mich über jede Antwort
LG, Sandra mit Zwerg, ET-14

1

hallo sandra,

ich hatte auch einen tag vor der geburt kaum geschlafen und war super nervös, auch meine tochter war viel ruhiger als sonst! hatte an dem tag auch einen termin beim FA und da das ctg etwas auffällig war und ich bissel besorgt war, hat sie mich ins KH geschickt, kaum war ich vor der tür zum kreissaal hatte ich wehen!
es wurde dann mit wehentropf eingeleitet da am ctg keine wehe zu sehen war, und das cgt nur ok war, :-[
am nächsten morgen war sie dann da (die nacht hatte ich einen beruhigungstropf) #sonne

ich denke aber es ist wie mit allem:

kann, muss aber nicht :-p

alles gute dir (und eine schöne geburt)

lg sandra