Gewebereste beim Wochenfluss...

Hallo ihr Lieben!

Vor 23 Tagen habe ich unser 2. Kind gesund zur Welt gebracht. Alles lief bisher ganz toll, der Kleine ist ein absolut traumhaftes Baby, wie seine große Schwester auch schon.

Nun hatte ich Anfang der Woche wieder etwas stärkeren Wochenfluss, auch mit mehr frischem Blut. Von der Stärke her ungefähr wie ein normale Regelblutung. Das hielt 3 Tage an und am 3. Tag gingen mehrere 1- €uro große Gewebestücke ab. Das war ganz sicher kein geronnenes Blut, denn es war ganz hell, eher weißlich. Ich hatte während dieser 3 Tage aber keine Schmerzen oder sonstige Probleme.
Seit 2 Tagen nun ist der WF wieder ganz normal, also ganz wenig und dann auch eher hellbraun bis dunkelgelb.

Könnt ihr mir sagen was das war? Hatte ich vielleicht noch Reste in der GM die sich nun gelöst haben? Kann sich sowas denn überhaupt von allein lösen?

Vielen Dank schon im Vorraus fürs Lesen und evtl Antworten.

LG von #hasi

1

Meine Hebamme sagte mir, wenn das passiert, sollte ich mich nicht erschrecken, da das Reste von der Gebärmutter sind, wenn sie komplett in ihre ursprüngliche Position "wandert".