Dammnaht Faden

Einen schönen guten Abend!

Die Geburt meiner Tochter ist nun 10 Wochen her und ein, zwei Fäden von der Dammnaht sind immer noch vorhanden. Ist das normal?

Ach ja: Und die Naht ist irgendwie knubbelig, wenn ihr wisst, was ich meine...? Kann man was dagegen machen?

LG Anna

1

Die Fäden kannst du die Hebi ziehen lassen. Bei vielen Frauen lösen die sich nicht vollständig auf.

Und das mit der Naht wird sich geben.
Bei mir hats auch etwas gedauert, aber das Gewebe muss sich erstmal regenerieren.

lg

2

Aha,

dann bin ich ja beruhigt, denn so sexy ist so ne knubbelige Naht nun auch wieder nicht.

Nächste Woche werd ich mal nachfragen, wann ich zum Fäden ziehen kommen kann, denn mein MAnn hat da etwas Angst vor den Fäden.;-)

Danke und Grüße Anna

3

Also meine naht hat man nach nem halben jahr dann gar nicht mehr gesehen.

Mein mann wollte mir die Fäden ziehen aber da hatte ich dann Angst vor meinem Mann #schwitz und habs die Hebi machen lassen.

LG

4

... brauchte fast 6 Wochen um wieder richtig laufen zu können... ja, das mit den Knubbeln - es wird besser, aber ganz weg ist es nun auch nach zwei Jahren nicht.

Bin mal gespannt was passiert, wenn Nummer zwei irgendwann einmal kommt.

Ich hatte langezeit Unannehmlichkeiten mit der inneren Naht - ist jetzt aber wieder ok.

... hatten an mir aber auch 20 Min. "geflickt" ...

5

Hallo,

die Narbe kann noch etwas ödematös (knubbelig) sein, das vergeht aber. Die Fäden kann dein FA oder die Hebamme entfernen.