Ist die zweite Entbindung wirklich schneller als die erste?

    • (1) 31.01.11 - 14:36

      Hallo!

      Ist die zweite Entbindung eigentlich wirklich viel schnell und unkomplizierter als die erste?

      Beim letzten Mal haben die Wehen bei mir 23 Stunden gedauert und der Muttermund sich kaum geöhhnet bis ich schließlich mit Wehenmitteln und PDA doch noch zum Ziel kam. Könnte es dieses Mal viel schneller gehen?

      LG, Brilli

      • meine erste ET dauerte ca. 6 std und die zweite mal gerade 20 minuten #schein

        Hallo Brilli,

        also bei meiner ersten Geburt hat es von der ersten Wehe bis zur Geburt gut 17 Stunden gedauert.

        Bei der zweiten Geburt lagen zwischen der ersten Wehe und der Geburt 4 Stunden :-p

        LG

        Karen

        Hallo,

        ich täte mal sagen JA (gilt für mich - jeder ist anders)

        1. KIND: hat 7 Stunden gebraucht (abgebrochene Hausgeburt da es ihm nicht gut ging)

        2. KIND: hatte es sehr eilig und war in 20 min. auf der Welt ( 4 Uhr aufgestanden wegen voller Blase - übergeben - leichte Rückenschmerzen - Blasensprung - PLOP und da war sie) Hebamme informiert sie solle doch mal kommen - #schein

        3. KIND: ctg Kontrolle im Kh da 9 Tage drüber, Herztöne waren zu schnell Hebamme und Arzt etwas verwirrt da keine Wehe zu sehen war am Ctg - Hebamme hat mich dann Untersucht wegen Vorgeschichte von 2. Geburt - war etwas irridiert - verlegung in Kreissaal und 10 min. später Kind da - ich wollte aber eine Hausgeburt - Pustekuchen Kind war anderer Meinung - also nach dem Kontrolltermin zurück zu unseren 2 Großen mit einer "kleinen" Überraschung #schein

        Nur wie gesagt jeder ist da anders und man kann da keine globale Aussage treffen.

        lg Vollzeitmamaooe

      • Hallo!

        1. Geburt 5,5 Stunden
        2. Geburt 2,5 Stunden
        3. geburt 45 Minuten.

        Je natürlich ich damit umging und je weniger ich jemanden in den Geburtsvorgang eingreifen lies, desto schneller und leichter ging es.
        LG

        ja meine 2. war schneller,in 3 stunden war er da..aber weil der gute so groß war,hab ich ihn nicht rasgekriegt so das ich dauernd nasentropfen bekam das die presswehen stärker werden..aber letztendlich musste sie mir doch helfen,weil ich es net wirklich geschafft habe..

        hi bb!

        Ja, ich kann es nur bestätigen: die zweite Geburt geht schneller, zumindest bei mir und den meisten Frauen, die in meinem Bekanntenkreis zwei Kinder (und mehr) haben.

        Beim ersten habe ich ab dem Blasensprung (und damit deutlich stärkeren Wehen) noch 19 Stunden rumge"weht", die Geburt war nicht sehr schön, eher kompliziert (Einleitung, PDA, Wehentropf, Saugglocke, fieser Riss durch alle Instanzen).

        Beim zweiten Mal brauchte ich nach dem Blasensprung (auch Einleitung, nach dem Blasensprung gings erst richtig los) nur 2,5 Stunden, richtige Schmerzen hatte ich nicht, brauchte keine Schmerzmittel, gar nix, war einfach nur super. Das Baby war sogar zu schnell für den Arzt, der kam nämlich später als das Baby ;-) Ich war auch sofort wieder fit und wäre am liebsten zu Fuß in mein Zimmer gelaufen.

        Also, freu dich aufs zweite Mal, da ist alles entspannter.

        LG
        cori

        Hallo,

        also bei mir schon.

        1. Geburt dauerte gut 3,5 Stunden.
        2. Geburt ca. 40 Minuten#schwitz

        Wird sicher bei Dir nicht ganz so schnell gehen, aber ich glaube schon, dass Du mit deutlich weniger rechnen kannst.


        LG Samy

        Meine erste Entbindung hat 12 Std gedauert, die zweite 3 Std...

        Ich kann dir nur raten ab der 37. SSW geburtsvorbereitende Akupunktur von der Hebamme machen zu lassen!

        LG

        Ich habe die zweite Spontangeburt noch vor mir, aber statistisch gesehen geht die zweite Geburt deutlich schneller.

Top Diskussionen anzeigen