Dritte Geburt~Wie wars bei euch?

    • (1) 21.02.11 - 13:12

      Hallo Ihr Lieben!

      Ich bin gerade mit meinem dritten Kind schwanger. Mache mir natürlich Gedanken darüber wie diese Geburt wohl werden wird.#zitter
      Meine ersten zwei Geburten waren relativ zügig und hoffe das diese Geburt natürlich auch so verläuft... Aber wie heißt es ja, jede Geburt ist anders...

      Mich würde interessieren, wie es denn bei euch war?

      Ich danke euch...

      Lg Tina

      • (2) 21.02.11 - 13:24

        Hallo Tina,

        1.Kind wurde 42+3 Ssw nach Wehencocktail geplant zuhause geboren.
        zügige Geburt mit 4,5h.

        2.Kind wurde leider schon 24+3 Ssw nach unaufhaltsamen Wehen in der Fruchtblase geboren.
        Obwohl dieses Kind winzigklein war, war dies auch die schlimmste Geburt, weil ich Todesangst um mein Kind hatte und im Übrigen ganz normale Wehenschmerzen.
        Geburtsdauer 6h

        3.Kind wurde 40+3 SSw spontan und geplant zuhause geboren in 5h.
        Während der Geburt dachte ich "oje, was tust du dir wieder an. das können andere machen", konnte ich unmittelbar danach schon sagen, dass es eine Spazierganggeburt war.

        LG, belala

        Meine erste GEburt hat eindeutig am Längsten gedauert 14h und war auch am Schwersten auszuhalten.
        Geburt 2 war schneller 6 Stunden (1 1/2 im KH)
        Geburt 3 3 Stunden (1 Stunde im KH)
        Geburt 4 3 Stunden (45min im KH)
        und GEburt 5 länger Wehen zuhause,aber auszuhalten und 1 Stunde im KH.

        Hallo!


        Kind 1: 40+2 nach 5,5 schweren, sehr, sehr schmerzhaften Stunden im KH geboren 3310/50/35

        Kind 2: 41+0 nur noch 2,5 Stunden auch weniger schmerzhaft als die erste aber trotzdem noch #schwitz 3250/55/35,5

        Kind 3: 39+4 superschnelle 45 Minuten, fast nicht schmerzhaft nur anstrengend. Zu Hause, ganz allein #verliebt 3600/53/34

        LG

      hi

      also meine geburten

      1kind 9std
      2kind 1std
      3kind 30min
      4kind ca 15min

      viel glück

      Hallo,

      also ich rechne jetzt von der ersten richtigen zu veratmenden Wehe, ok?

      1. Kind - gut 3,5 Stunden
      2. Kind - ca. 40 Minuten
      3. Kind - ziemlich genau 1 Stunde 45 Minuten.

      Lt. meiner Hebamme brauchen die 3. wohl gerne länger als die 2. aber nicht ganz so lange, wie die 1. ;-)

      Stimmt ja bei mir auch!

      LG Samy

      • (9) 21.02.11 - 22:24

        Hallo samy,

        das ist wohl auch eher ein selbst zugeschnippelte Theorie der Hebamme;-)

        Auf mich trifft es nicht zu und laut meiner Hebamme, ist und bleibt jede Geburt anders.

        LG, belala

        • (10) 22.02.11 - 16:07

          Denke, es handelt sich da eher um Erfahrungswerte. Die stimmen sicher sehr oft, aber eben nicht immer.
          In meinem Bekanntenkreis konnte ich jedenfalls feststellen, dass diese Therorie durchaus passt.

          Ausnahmen bestätigen ja die Regel. Und so wie die Kinder (zum Glück) alle unterschiedlich sind, sind es halt auch die Geburten.

          LG Samy

    Um 09.00h mit leichten Wehen aufgewacht.
    Die zwei Großen geweckt, den Mann mit den Hunden zum Gassi gehen geschickt.
    Dann geduscht, Wehen wurden kamen dann aufeinmal alle 5min.
    Mann auf´s Handy angerufen, um 10.45h waren wir im KH und 1 Std. später war Louis da.

    1. geburt 28 h - starke wehen vielleicht 4 h (austreibung 20 min)

    2. geburt 8 h - die ganze zeit sehr schmerzhafte wehen (austreibung 1,5 h)

    3. geburt 9 h - starke wehen 2,5 stunden (austreibung 20 min)

    Die dritte Geburt war sehr schön (die einzige Wassergeburt) & ich ganz relaxt. Gerne nochmal so!:)

    lG
    jojoja

    kind 1, 50 Stunden Wehen, MuMu Öffnung dauerte ca 8 Stunden

    Kind 2, direkt wirksame Wehen,benötigte 11 Stunden für die MuMu Öffnung

    Kind 3, 2 Stunden Wehentropf mit Wehen ohne das sich was tat.
    Dann kam eine einzelne Wehe die 9,5 cm öffnete, 10 min später war sie da.

    Kind 4. 2 Stunden erfolglose Wehen.
    Dann Sturzgeburt im Kreissaal.

Top Diskussionen anzeigen