Nachwehen- Frage an Mehrfachmamis

Hallo,

schon bei meiner 3. Geburt hatte ich solche Monster-Nachwehen dass ich diese nur mit Voltaren Zäpfchen aushalten konnte.

Wie wird das wohl bei der 4. Geburt...?!?! #augen

Wie war das bei euch, wurde es mit jeder Geburt schlimmer ?

lg anna, die drei Hexen (6,4,2 ) und Baby-Prinz (32+2)

1

Oh manno, die Nachwehen...
Kann dir leider nicht helfen, da ich nur 3 Kinder hab, aber sie wurden von Kind zu kond schlimmer bei mir. Jetzt beim dritten waren sie für mich fast schlimmer als die geburtswehen, weil sie länger anhielten und schwerer zu veratmen waren.

Alles Gute für die Gebut und nicht zu heftige wehen, wenn das baby schon da ist!

Alexandra

2

ooooh ja ich freue mich auch schon aufs erste stillen#zitter#schwitz
ja,die wehen wurden mit jeder ss doller.

#coolda müssen wir AUCH NOCH durch schaka

3

Hallo,

ich fand die Nachwehen auch immer total eklig.

Im Krankenhaus habe ich meist Paracetamol und Ibuprofen bekommen und es war trotzdem heftig.

Für unsere Hausgeburt (5. Geburt) habe ich mir vorher ein Rezept bei meinem Gynäkologen geholt und er hat mir Voltaren Retard verschrieben. Was soll ich sagen - ich war begeistert.

Vielleicht lags ja auch ein bisschen an der vertrauten Atmosphäre daheim :-p, aber jedenfalls hatte ich keine Probleme mit den Nachwehen und habe das Schmerzmittel auch nur sehr kurz anwenden müssen.

LG

4

Hi!

Ich kann nur von Dreien mitreden...

ABER die STeigerungs-Tendenz gabs bei mir zum Glück nicht ;-)

1. Geburt: keine Nachwehen
2. Geburt: AUAAAA!!!
3. Geburt: mini-minimal, höchstens als unangenehm zu bezeichnen #liebdrueck

LG Zartbitter mit 3 Boys

5

habe ich auch schon gehört hatte zwar erst 2 geburten udn die 3. kommt dann ende des jahres aber wieso ist es so, das sich mti jeder geburt die nachwehen verschlimmern?
liegt es am mehr dehnen der gebährmutter oder an was liegt das?

6

Hallo,hab 3 Kinder und meine Hebamme meinte,es liegt daran,das die Gebärmutter ja schon mehrmals extrem gedehnt wurde und muss dann umso mehr arbeiten um wieder auf ihre normale Größe zurückzufinden,...bin mal gespannt,wie es beim 4. Baby wird,welches sich in Planung befindet :-)

7

ich bin vor 4,5 monaten(Nov 2011) zum 4x mama geworden... geburt war nicht so toll, einleitung und sehr lange etc.. echt ekelig... also die nachwehen sind echt der hammer beim 4.kind... veratmen hat mir nicht geholfen...hab paracetamol gefressen..
das war echt fies ..jedes mal bei anlegen kamen die nachwehen...

lg nicole

8

Ach herrje, das baut ja auf. #schwitz

Beim ersten Kind war nichts... Beim zweiten durften wir gerade unser neues Glück im Geburtshaus nachts genießen, mein großer und mein kleiner Mann sind gerade eingeschlummert, da fingen die schei* Nachwehen an. Es war so unangenehm! Und Geburtshaus- keine Medikamente. Wir hatten immer Paracetamol im Auto, die Nacht natürlich nicht.

An sowas hatte ich auch gar nicht gedacht... Hatte irgendwann mal gehört und erfolgreich verdrängt.

Wenn dann irgendwann Nummer 3 unterwegs ist, darf ich dann Nachwehen direkt abbestellen? *schluck*