Geburt und " chronische " Erkältung

Hallo Ihr lieben

Ich hätte da mal eine Frage.

Ich habe seit Anfang der SS eine Erkältung die bis jetzt auch nicht weg ist. Am Anfang und Mitte der SS war es ganz schlimm, aber jetzt ist nur noch die Nase zu.
Meine HNO-Ärztin sagte mir, es wäre eine typische SS-Erkältung die man von Anfang bis Ende hat und dann wäre sie weg. So weit so gut.

Meine eigentl. Frage dazu ist, kann es durch die Erkältung bzw. verstopfte Nase bei der Geburt zu irgendwelchen "Problemen " kommen ?

Wer von Euch hatte auch bei der Geburt eine Erkältung und konnte nicht richtig frei atmen ? Über Tipps und Antworten würde ich mich sehr freuen.

Danke und LG Bianca 34.SSW

1

Hallo Bianca,

habe heute ET und schon ewigkeiten einen Schnupfen. Habe mir für die Geburt ein ganz normales Nasenspray gekauft, damit die Nase dann frei ist. Schaden wird es dann nicht mehr und mir ist es wichtig dann Problemlos atmen zu können.

LG,
Marion

2

Hallo Marion

Ja das mit dem Nasenspray ist eine gute Idee.
Werde es dann auch wohl mit in den Kreißsaal nehmen müssen.

Brauche es ja auch zu Hause fast jeden Abend, denn wenn ich mich hinlege, ist meine Nase sofort komplett zu. Ist schon extrem nervig, aber ich habe die Hoffnung das meine HNO Ärztin recht hat und die Erkältung nach der Entbindung weg ist #huepf

LG Bianca