Reichen Always Binden fürs Wochenbett?

    • (1) 22.06.06 - 12:11

      Hallo zusammen

      So langsam beginne ich mir Gedanken zur Geburt & Wochenbett zu machen. Von meiner Freundin die im Januar06 entbunden hat- weis ich das die Binden die sie einem im Krankenhaus andrehen wollen, ja der absolute Hingucker sind#schock

      Zur Pillenzeit hatte ich immer sehr sehr starke Blutungen die teilweise fast nicht auszuhalten waren vor Schmerz.
      Hab auch während der Zeit immer Tampons verwendet- weil mir Binden einfach nichts taugen.

      Wie ich weiss, sind Tampons im Wochenbett verboten bzw Frau würde das eher extrem ungern nutzen wollen#hicks

      So langsam hab ich mich mit Binden abgefunden und hab auch schon gehört das einige Always nutzen?!
      Always find ich ja noch so gerade halbwegs bequem- aber die riesen dicken Stoff? Binden find ich einfach zum k....#augen
      Die rutschen einem Weg und man fühlt sich wie irgendwie wo nicht hinpassend#hicks

      Nun meine Frage; kann man die "dicksten" Alwaysbinden ab Geburt verwenden?
      Am ersten Tag müsse man sowieso alle 4h die Binden wechseln, halten die Always ihre Sache?

      Hoffe auf paar Erfahrungen#schwitz

      LG Maus + Bebeli 28.SSW

      • (2) 22.06.06 - 12:19

        Ich rate Dir davon ab Always Binden zu nehmen.
        Wenn Du einen Dammschnitt bekommst dann reibt das unheimlich mit diesen Binden und für den Wochenfluss sind die ( Bretter ;-) ) wirklich die Besten.
        Ich finde Binden auch #augen aber fand wirklich dieses dicken Binden besser, die Always reibten an der Naht, ausserdem ist der Wochenfluss sehr stark (meistens)

        LG Jacqi

        • (3) 22.06.06 - 12:26

          Hallo Jacqi

          Vielen Dank für deine Meinung!#liebdrueck

          Kann mir einfach überhaupt nicht vorstellen diese riesigen teiler zuverwenden- da als ich die damals benutzt habe, immer verrutscht sind und dann alles war wo es nicht hingehörte#schock

          Soviel ich bis jetzt gelesen habe, nutzt man in den ersten Stunden nach der Geburt gar keine Binden- sondern lässt alles auf die "Unterlage" und das die oftmals einem noch auf den Bauch drücken damit "alles rauskommt" sorry#hicks

          Und das der Wochenfluss am ersten Tag am stärksten ist und danach nach und nach abklingt#gruebel

          Vorallem wenn ich so überlege; ok ich habe einen Dammschnitt der ist ja wirklich voll zwischen den Beinen- die Binde kommt da doch gar nicht hin#augen
          Die ist doch mehr etwas weiter unten oder lieg ich gerade falsch?#kratz

          Dort wo wir entbinden werden, werd kaum bis gar nicht geschnitten ( natürlich ausser es geht ums Babys leben) sondern lassen es eher reissen#augen

          Na, wenn ich so überlege bin ich glatt froh das ich noch ein paar Wochen Zeit habe#hicks

          Habe zwar eigentlich keine allzugrosse Angst vor der Geburt- aber am meisten macht mir schon ein Dammschnitt bzw das Wochenbett Angst#schwitz

          LG Maus + Bebeli 28.SSW

          (4) 22.06.06 - 16:13

          ich hatte einen ks(war also noch heile) aber ich hab auch diese moerder dinger genommen(am anfang sogar 2 auf einmal..), nicht wirklich bequem....aber ich hab die ersten tage auch nicht allzuviel unternommen

      (5) 22.06.06 - 12:30

      also von meiner Erfahrung her. Nie und nimmer kommste damit aus.

      Du bekommst so ne art riesige Binde die mit einen Speziellen einweg Slip ( so nen Netzding) an Ort und Stelle gehalten wird. Du musst dir auch gar nichts extra Kaufen, die Liegen im Krankenhaus aus, dort nimmst du einfach ein paar mit Nachhause.

      Es ist zwar nicht so angenehm wie Always aber nach 2 bis 4 Tagen ist der Wochenfluss auch nicht mehr so extrem, das du mit normalen Binden auskommst.

      • (6) 22.06.06 - 12:51

        ##
        also von meiner Erfahrung her. Nie und nimmer kommste damit aus.
        ##
        nee, niemals!!! die reichen nicht!!!


        ich hatte auch solche netzzhosen mit riesigen doppelten einlagen, war schon fast gewickelt.

        es hat einige wochen gedauert bis ich auf extradicke "normal"bindenumsteigen konnte.


        lg
        ayshe

      • (7) 22.06.06 - 13:01

        Na gut, klingt zwar echt schrecklich aber dann werd ich halt die ersten 2 Tage diese Ufodinger nutzen und danach versuchen auf Allways Ultra Night umzusteigen#schwitz

        Bin ich froh wenn das dann vorbei ist#schwitz

        LG und danke für deine Meinung Maus + Bebeli 28.SSW

    (8) 22.06.06 - 12:34

    Laut Aussage meiner Hebamme, bekomme ich für die ersten paar Tage die fiesen Mega-Binden (Flieswindeln heißen die) mit nach Hause, am ersten Tag eine doppelte Lage plus Netzhöschen. Nach etwa 4 Tagen kann ich dann Binden für die Nacht benutzen (habe mir Camelia besorgt) und kann dann nach Bedarf dünnere nehmen, wenn ich der Meinung bin, dass es geht.

    Ich gehe ins Geburtshaus, deswegen hatte ich gefragt, ob ich mir die dicken Binden kaufen soll.

    • (9) 22.06.06 - 13:03

      Na dann sollte es dann nach einigen Tagen ja auch mit Allways Ultra Night auch gehen- sind ja die stärksten#gruebel

      Hast du Angst vor der Geburt?
      Hab bis jetzt eigentlich keine Angst oder so; nur halt vor einem Dammschnitt bzw Wochenbett#gruebel

      Lg Maus + Bebeli 28.SSW

Hallo,

die Tage im Krankenhaus hatte ich auch die Surfbretter, als ich dann zuhause war, habe ich Allways benutzt. Ich habe vorher noch nie Binden getragen und fand es einfach nur eklig. Ich hatte einen Dammschnitt 3. Grades und die Allways haben mir überhaupt nichts gemacht. Man wechselt die Dinger ja auch regelmäßig.

LG

Happy

(11) 22.06.06 - 13:02

Hallo.
Die dicken Fliesdinger sind in den ersten Tagen nach der Geburt die einzige, die dem Blut und der Wundflüssigkeit "standhalten".
Meine Hebamme hat mir von Allways und ähnlichen Binden mit Plastikfolienüberzug abgeraten, denn die Gefahr sich wegen des "feuchten Klimas" (das bei diesen Folien auf den Binden noch Pilzfreundlicher sein soll) einen Pilz einzufangen ist wohl erhöht.
Habe ganz einfache ausm DM benutz, stündlich gewechselt und hatte keine Probleme. Ich finde Binden auch echt fies, aber muß nun mal sein.
Dani

  • (12) 22.06.06 - 13:07

    Hallo Dani

    Also ich nehme lieber diese "riesenzelte" als die "Surfbretter"#gruebel

    Weil die Surfbretter verruschten bei mir immer und dann landet die Sauerei irgendwo#schein

    Naja mal sehen wie ich damit zurecht kommen werde#augen

    LG Maus + Bebeli 28.SSW

hallo maus :-)

du kommst nie und nimmer mit normalen binden aus! die ersten tage ist die blutung soo stark ! ich habe mir sogar immer zwei von diesen riesenbinden vom kh ins den slip gelegt! #schock und trotzdem habe ich in der ersten nacht das bett versaut... #hicks
dir wird echt egal sein, wie sich das da unten anfühlt, du hast nur augen für dein baby...
ich habe mir die dinger sogar mit nach hause genommen und da weiter verwendet! ich hatte einen dammschnitt und da waren die echt am angenehmsten! #schwitz

danach hatte ich die ganz billigen von schlecker! von allways rate ich dir ab! zuviel plastik! wenn man die 3 wochen lang verwendet, bekommt man vielleicht noch pickel (schlechte belüftung).. bei mir wars zumindest so, als ich mal 3 tage lang allways verwendte habe! nie wieder! #schwitz

alles gute für die geburt!!

ina #wm + maya 3 wochen

Hallo,
ich würde dir auch von Always abraten. Ich hab den Fehler gemacht, Binden zu verwenden. Esrt hab ich fast bis zum Schluß des Wochenflusses die Bretter benutzt.Als die Packung zu Ende und mein Wochenfluss schon so leicht war, war ich einfach nur zu bequem mir eine neue zu kaufen und dachte mir, wird schon nix passieren. Ja, da sollte ich mich aber gleich irren. Der Juckreiz fing während des Wochenflusses nach einem Tag Binde tragen an. #hicks
Und nun quäle ich mich von Mens zu Mens damit. Bin seitdem mega empfindlich auf Binden, ob`s und Co. Kriege das jetzt den zweiten Monat hin, durch viel Vorbeugen dem Juckreiz zu entfliehen.#hicks
Deswegen mein Tipp, quäl dich die paar Wochen lieber damit, als hinterher noch Monate damit Ärger zu haben.

LG Annette + Jeremy (05.08.05)

  • (15) 22.06.06 - 16:19

    Du bist aber schon sicher, dass Du keinen Pilz davon entwickelt hast? Falls nicht, lass unbedingt einen Abstrich machen, denn jucken ist nie normal und kommt auch nie alleine nur von den falschen Binden!

    • (16) 22.06.06 - 20:06

      Hallo,
      ja bin ich.War deswegen schon 2x beim FA. Dachte auch es sein ein Pilz.Er konnte nix feststellen, außer das es einfach wund ist. Das letzte Mal hat er mir den Tipp gegeben, Vaseline um den Scheideneingang zu machen und seitdem ist es auch so gut wie weg.
      Ich denke eher,dass es ne Reizung oder Allergie ist, die ein bißchen juckt.

      LG Annette + Jeremy (05.08.05)

Hallo!

Wieso solltest Du mit den großen Always mit den Seitenflügeln nicht auskommen, wenn Du sie regelmäßig wechselst?? #kratz #gruebel

Also, grade bei diesen Surfbretter rinnt doch dauernd alles vorbei, weil sie eben keine aufklebbaren Seitenflügel haben......ich verstehe die vielfache Kritik jetzt überhaupt nicht....#hicks

Habe in meiner Kliniktasche diesmal auch wieder die Always eingepackt und meine normalen Baumwollunterhosen, denn diese Netzhöschen sind irgendwie auch nicht zufriedenstellend....

LG Sybille ET +6

hi maus

also

always reichen mit sicherheit nach ein paar tagen aus, aaaaber:

du solltest auf garkeinen fall always nehmen, da diese duch und durch plastik sind. angenommen du hast nen riß oder schnitt, dann ist die gefahr das sich die ganze sache entzündet viiiieeeel höher. die wärme und feuchtigkeit staut sich bei den binden nur. ausserdem wirst du es als sehr angenehm empfinden wenn du ein "kissen" zwischen den beinen hast beim sitzen. alles halb so wild. du musst damit ja nicht ausgehen. nimm doch camelia die dünnen. die haben eine ganz weiche oberfläche und sind auch schön dünn. (ausserdem noch billiger)

lg

jana

(19) 22.06.06 - 14:10

Hallo

die Always Binden sind der letzte Mist, weil zu Plastik drunter ist. Ich hatte immer das Gefühl nass zu sein. Hatte auch immer nur Tampons benutzt, hatte daher auch keinen großen Plan was Binden angeht.
Im KH gabs TENA Lady Inkontinenzvorlagen, die waren sehr angnehm zu tragen, hab ich die erste Zeit zu Hause auch genommen. Danach hab ich Camelia Binden benutzt, sind nicht so teuer und auch sehr angenehm zu tragen.
Ein kleinen Tip hab ich auch noch:
Bei jeden Bindenwechsel wenn möglich den ganzen Bereich mit der Handbrause lauwarm abduschen. Man fühlt sich direkt "frischer" und evtl. Geburtsverletzungen heilen besser ab.

Alles gute

Ariana mit Fabienne 23.02.2005 und #ei 24+1 ssw

Also ich kann dir die Camelia Binden empfehlen.Die hab ich auch schon vor meiner Schwangerschaft benutzt.Ich mag keine Tampons.Meine Schwester hat mir die Camelia maxi Nacht und wenn es nicht mehr so schlimm ist die langen dünnen empohlen.
Ld Tanja

  • Hallo!

    Also ich habe sobald ich zu Hause war die Always light genommen und war sehr zufrieden!!

    Lg Julia:-)

    (22) 22.06.06 - 17:53

    Ich würde auch nur die Surfbretter aus dem Krankenhaus nehmen. Die Hebi sagte mir, dass man auch Binden, die ne Plastikfolie untendrunter haben, meiden sollte. Das kann man nach 10 Tagen machen, also so habs ich gemacht und das ging.

Nein, auch ich würde dir davon abraten. 1. ist die Blutung so stark, dass man 2 Surfbretter aufeinander legen muss und 2. haben die Always eine Beschichtung die hält die Luft ab von der evtl. Wunde (Dammschnitt o. ä.). 3. haben die Always Klebestellen. Ich glaube kaum, dass es dich freuen wird, wenn etwas fest klebt an einer Stelle an der erst dein Baby rausgekommen ist, du evtl. geschnitten oder gerissen bist oder einfach auch nur noch Schmerzen hast. Ich hab mir die Flieswindeln sogar zu Hause nach 1 Woche noch in der Po geholt.

LG
Daniela und Jan Luca *23.05.2005

(24) 22.06.06 - 20:00

Ich hab bei beiden Kinder Always Binden genommen.

Ich bin wunderbar damit zurechtgekommen! Keine Infektionen, Hautreizungen oder sonstige Probleme!
Mit diesen dicken Dingern - die ich im KH schon verwendet hab - hätt ich mich daheim nicht wohl gefühlt!

Oft wechseln und gute Körperpflege, dann klappt das schon.

(25) 22.06.06 - 22:07

Hallo.

Bei Schlecker gibt es große Einlagen ohne Plastig oder Kleber.
Die sind so wie di im KH.
Ich weis leider nicht mehr wie die heißen.
Sind in einer großen Plastikverpackung.Ich glaube das sind Windeleinlagen.#kratz

Frag mal bei Schlecker.

Man soll keine Einlagen mit Plastikeinsatz benutzen.

LG Mara

Top Diskussionen anzeigen