Gebärmuttersenkung nach geburt

    • (1) 22.06.06 - 19:37

      hallo zusammen ich habe mal eine frage .
      ich habe vor zwei wochen unser drittes baby zur welt gebracht. nun habe ich festgestellt , das ich etwa eineinhalb wochen dannach ein druckgefühl im unterbauch habe außerdem das gefühl als würde mir etwas herausfallen beim laufen. meine hebamme vermutet nun eine gebärmuttersenkung. nun meine frage wer hat ähnliche erfahrung nach einer geburt gemacht und kann mir sagen was ich dagegen unternehmen kann und ob das wieder weggeht???
      danke im vorraus
      eulea

      • hi du,

        hab vor 5 1/2 monaten mein erstes kind zur welt gebracht. ich hatte das auch ca. 2 wochen nach der geburt bemerkt. der fa hats dann bestätigt.

        tja, rückbildung und abwarten, mehr kann man nicht tun.

        bei mir isses besser geworden (vom gefühl her jedenfalls). aber ganz weg is es nicht. :-( ich hoffe immer noch dass es noch weg geht...

        alles gute,
        lw + mäuserich *10.1.06

        Beckenbodentraining, Beckenbodentraining und Beckenbodentraining!

        :-D

        Hilft, kost nix und eine eventuelle Blasenschwäche nach der Geburt ist auch weg!

        erwähnte ich schon, dass Beckenbodentraining hilft? ;-)

        (4) 23.06.06 - 09:40

        Hallo,

        hole dir aus der Apotheke das Wochenbett-Bauchmassageöl (wird von der Bahnhof-Apotheke.de) angeboten, aber deine Apotheke kann es auch bestellen. Meine hat es jedenfalls gemacht.

        Ich hatte keine richtige Rückbildung der Gebärmutter und sollte laut Hebi damit dreimal täglich den Bauch massieren. War zwar skeptisch, wie eine äußere anwendung funktionieren soll und binn sicherheitshalber eine Woche nach Beginn der Massage zum FA, der hat dann aberr festgestellt. dass die Rückbildung wieder in Ordnung ist. Kann das Öl also bestens empfehlen.#pro

        LG
        Birgit

      • (5) 23.06.06 - 17:02

        Hallo!

        Mein Baby ist vor sieben Wochen zur Welt gekommen. Knapp 2 Wochen nach ihrer Geburt fing es auch bei mir an, sich so komisch anzufühlen - halt als ob da unten was zwischen den Beinen hängt. Genau wie du schreibst.

        Meine Hebamme meinte auch, dass es eine Gebärmuttersenkung sein könnte und hat mir verschiedene Beckenbodenübungen gezeigt. Das hat aber erst gar nichts genützt. Sie meinte auch, ich solle mich hinlegen, sobald ich was merke, keine langen Spaziergänge und nichts schweres tragen etc. Ganz schön schwierig, wenn man alleine ist und das Kind gerne spazieren getragen werden möchte...

        Aber ich habe versucht, mich daran zu halten.

        Hebi Gabi hat übrigens auch gesagt, dass nur BB-Training helfen würde. Und darauf hin habe ich dann jeden Tag 2 mal meine Übungen gemacht (5 verschiedene a 10 mal) Und:

        ES IST WEG! Ich bin sooo glücklich darüber, denn ich habe wirklich gedacht, es würde nie wieder weggehen!

        Dir viel Erfolg und Durchhaltevermögen!

        Sabine

        • (6) 23.06.06 - 19:03

          hallo ihr lieben.

          erst mal vielen lieben dank für eure antworten
          werde auf jeden fall beckenbodenübungen machen.und hoffe das es hilft.
          bin aber erleichtert das es nicht nur mir so ergangen ist
          lieben gruß eulea und sinja 14 tage

Top Diskussionen anzeigen