Kaiserschnitt - wann ist die Narbe/Naht verheilt?

    • (1) 24.06.06 - 12:38

      Hallo ihr Lieben!

      Ich habe vor knapp 5 Wochen (22.05.) meine Tochter Frederike per Kaiserschnitt zur Welt gebracht (naja-wohl eher die Ärzte - Kaiserschnitt wollte ich absolut nicht und bin noch traurig darüber - das würde aber den Rahmen sprengen ;-) )

      Nun ist die Naht immer noch nicht verheilt. Habe noch leichte Schmerzen und muss aufgrund dessen immernoch die Umstandshosen tragen.
      Da ich aber noch 7 kg drauf habe passe ich noch nicht in meine alten Hosen. Hab in der City schon größere anprobiert und sie passten auch - drückten jedoch auf die Naht - vor allem beim sitzen.

      Wie lange dauert es denn noch, bis die Narbe verheilt ist und nicht mehr weh tut. Wie war es denn bei euch und habt ihr evtl. einen Tip (irgendeine Salbe oder so)

      Danke schonmal!

      Gruß

      Eva und Frederike

      • Hallo Eva,

        meine Narbe ist - zum Glück - ganz schnell verheilt. Heute, 8 Monate später, sieht man gar nichts mehr, so toll haben die das genäht.

        Ich habe aber auch sie regelmäßig "gepflegt" und da ich sowieso viel zu viel drauf habe, nie was enges angezogen.

        Frag doch mal deine Hebamme? Meine hat mir von Weleda den Wecesin-Puder empfohlen und damit habe ich sie dann täglich eingestäubt (und das Bett dann gleich mit dazu oder den Boden im Bad).

        Ich wünsch dir, dass sie bald so toll verheilt ist wie bei mir.

        LG
        Eva mit Stella

        (3) 24.06.06 - 17:56

        also meine Narbe tut wenn man draufdrückt schon fast gar nicht mehr weh. Nur noch bei bestimmten Bewegungen. Meine Hebi hat mir geraden ein mal am Tag zu massieren damit es besser heilt. Dazu nehme ich noch Aloe Vera Conzentrat Salbe und vor und nach der OP habe ich noch Arnica Globuli genommen. Ich wurde sogar ausnahmsweise schon nach 6 Tagen entlassen weil ich schon wieder so fit war.
        Ich habe in der SS übrigens 35 kg zugenommen und erst 10 kg wieder ab. Ich hoffe das es durch das stillen noch weniger wird.

        Sabrina und Linus-Finn 17 TAge

        Hallöchen

        ich habe am 18.5. auch einen KS gehabt und bei mir ist die Narbe von Anfang an eigentlich auch gut verheilt bis auf eine ganz kleine "Ecke", die war immer noch verschorft und tat auch ein bißchen weh. Meine Hebi gab mir von WELEDA Calendula-Essenz. Damit sollte ich - mithilfe eines Wattebausches o. ä. - die "Ecke" der Narbe immer ein bißchen tränken bzw. abtupfen, einige Min. lang und danach noch kurz lufttrocknen lassen. Einige Tage später war es viiiiiel besser und jetzt ist alles bestens verheilt.

        Ich drücke Dir die Daumen #pro daß es bei Dir auch bald alles gut abheilt. Wenn es gar nicht besser wird, auch nicht mit den Tips die Du hier bekommst, würde ich allerdings mal Deine Hebi oder einen Arzt fragen.

        Alles Gute, Zitroenchen

      • hallo,

        salben würde ich erst drauf machen, wenn die narbe verheilt ist - es gibt spezielle narbensalben, aber erst nach abheilung !

        ich nehme bei allen verletzungen (auch bei meinem KS) die calendula essenz von weleda aus apotheke...einfach auf einen nassen wattebausch tropfen und die narbe betupfen und lufttrocknen....bei dem wetter #sonne#cool

        du kannst auch zusätzlich arnica d6 globuli (3x5 tgl.)dazu nehmen, die helfen gut bei bluterguß, den du sicher noch innerlich hast....ich habe auch noch einige wochen nach entbindung meine latzhose getragen, weil`s bequemer war ;-)

        lg und gute besserung,

        hexe

Top Diskussionen anzeigen