Nach was schneller wieder fit? Spinalanästhsie oder PDA bei KS?

    • (1) 25.06.06 - 20:43

      Guten Abend zusammen!
      Da ich leider einen geplanten KS bekomme, wollte ich mal fragne, nach welcher Betäubung man schneller wieder fit ist?
      Spinal oder PDA? Was ist verträglicher? Nach was kann man schneller aufstehen?
      #danke

      • Hallöchen...#freu

        Also Muss dazu sagen das ich noch keine Spinal hatte, aber 2x PDA und war super zufrieden konnte auch am selben Tag wieder Laufen!

        VLG

        Natalie

        Hallo,
        in unserem KH war es so, daß man nach der Spinalen noch 24 Std. flach liegen muß. Ich habe mich daher für die PDA entschieden. Da konnte man schneller wieder hoch.
        Ist aber wohl nicht in jedem KH so, wie ich mittlerweile gehört habe.

        LG Z.

        (4) 25.06.06 - 22:34

        Hallo!

        Abgesehen davon, dass ich gar nicht genau den Unterschied zwischen spinaler und PDA kenne: ich hatte eine Spinale morgens um halb 11 und abends so gegen 8 oder 9 haben sie mich wieder aus dem Bett gescheucht..... ich glaube, es macht keinen Unterschied.

        LG und Alles Gute,

        Vik + Mia (*17.09.04)

      • (5) 26.06.06 - 09:08

        Hallo!

        Schneller aufstehen kannst Du wahrscheinlich bei einer PDA, da die ja geringer dosiert werden kann, allerdings weiß ich das viele Krankenhäuser bei geplanten KS keine PDA machen. Bei uns ist das so, die Anästhesistin hat mit erklärt das bei einer PDA einfach das Risiko höher ist das die Frau was mitbekommt bzw. die Wirkung zu schnell wieder nachläßt. Da mußt Du Dich einfach erkundigen!
        Ich habe meine Spinal mittags um 13 Uhr bekommen, um 22 Uhr konnte ich dann das erste Mal meine Zehen wieder bewegen und am nächsten Morgen bin ich aufgestanden.

        Viele Grüße
        Barbara

        (6) 26.06.06 - 09:15

        Hi,

        also ich denke auch, das da nicht wirklich ein Unterschied gemacht wird in Bezug auf die Betäubung! Ich hatte nachts um 0h einen Not-Ks mit Vollnarkose (so schnell konnte ich gar nicht gucken wie die mich in den Op geschoben haben) und am Abend musste ich auch ein paar Schritte gehen, wegen Trombosegefahr. Ich denke, das nach jedem Ks die Patientinnen schnell aus dem Bett gescheucht werden. Wieviel und wann du wieder richtig laufen kannst hängt von deiner Schmerzempfindlichkeit ab;-);-), denn die Wunde hat jeder, egal ob PDA, Spinal, oder Vollnarkose

        Lg Alex

        • (7) 26.06.06 - 10:38

          Hallo!

          Also mein KS ist noch nichtmal 2 Wochen her und daher kann ich dir noch mit ganz frischer Erfahrung sagen., dass man sich das nicht wirklich aussuchen kann, ob PDA oder Spinale, jedenfalls ist das bei uns in den Kh so.

          Bei einem geplantem KS wird zu 98% die Spinalanästhesie gelegt, da die "mehr" wirkt und die Gefahr, dass sie nur schwach wirkt nicht so groß ist, wie bei der PDA. Außerdem, so hab ich mir das erklären lassen, sitzt die Spinalanästhesie tiefer, d.h., dass es auch unwahrscheinlicher ist, dass sie mal nur halbseitig wirkt, wie es ja bei der PDA vorkommen kann.

          Also ich habe die Spinale um 12:45Uhr bekommen und bin um 16:20Uhr aufgestanden und bin ein Ründchen gelaufen! Natürlich nicht sehr viel, weil die Schmerzen das nicht zugelassen haben aber rein von der Wirkung der Spinalen war da alles weg!

          LG
          Sunny+Baby 12 TAGE

Top Diskussionen anzeigen